Keine „Kultur im Klinikum-KIK” mehr in diesem Jahr

Thema: Kultur im Klinikum
Schlagwörter: ,
veröffentlicht am 10. August 2020 (letzte Änderung am 10. August 2020)

Schlech­te Nach­richt für Kul­tur­fans: Die Ver­an­stal­tungs­rei­he „Kul­tur im Kli­ni­kum“ wird auch im zwei­ten Halb­jahr 2020 nicht statt­fin­den kön­nen. Wie die Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg mit­teilt,  las­sen die von der Kli­nik beschlos­se­nen Ein­schrän­kun­gen im Zusam­men­hang mit der Coro­na-Pan­de­mie KiK-Ver­an­stal­tun­gen nicht mehr zu. Die vhs betreibt seit 24 Jah­ren die­ses Pro­jekt in Koope­ra­ti­on mit den Sege­ber­ger Kli­ni­ken bzw. zunächst mit dem Kreis­kran­ken­haus. „Ein mus­ter­gül­ti­ges Bei­spiel einer gelun­ge­nen  Koope­ra­ti­on über einen lan­gen Zeit­raum hin­weg“, fin­det Ideen­ge­ber, Pla­ner und Refe­rent Dr. Jür­gen Weber von der vhs.

Dies dro­he jetzt, wegen Coro­na auf der Stre­cke zu blei­ben. Dass die meist sehr gut besuch­ten Ver­an­stal­tun­gen in die­sem Jahr    seit März aus­ge­fal­len sind und im Herbst nicht mehr statt­fin­den kön­nen, ist bit­ter für die Macher von KiK. Dies  zumal die Vor­trags­rei­he vor ihrem 25jährigen Jubi­lä­um ste­he. „Ich weiß gar nicht, ob es über­haupt Sinn macht, ein Jubi­lä­ums­pro­gramm auf­zu­stel­len“ zeigt sich Weber ent­täuscht. Er lässt aller­dings kei­nen Zwei­fel dar­an, dass die Maß­nah­men der Kli­nik ange­mes­sen sind: „Die Gesund­heit der Men­schen geht vor. Da kann es kei­ne zwei Mei­nun­gen geben.“ Dass das vhs-Ange­bot dar­un­ter zu lei­den hat, sei eben Pech.


KIK Kultur im Klinikum 2020

Thema: Kultur im Klinikum
Schlagwörter: ,
veröffentlicht am 25. November 2019 (letzte Änderung am 26. November 2019)

Ein neues KIK-Programm auch nach über 20 Jahren

Logo Veranstaltungsbereich Kultur

Der Name liest sich eher beschei­den, tat­säch­lich aber ver­birgt sich hin­ter den drei Wor­ten „Kul­tur im Kli­ni­kum (KiK)“ eine Insti­tu­ti­on. Seit sage und schrei­be 23 Jah­ren gibt es das kul­tu­rel­le Ange­bot in der Kli­nik, das von der Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg in   Koope­ra­ti­on zunächst mit dem Kreis­kran­ken­haus und dann mit den Sege­ber­ger Kli­ni­ken durch­ge­führt wird.

Die Idee hat­te damals 1996 Dr. Jür­gen Weber  von der vhs, der auch heu­te noch für das Pro­gramm ver­ant­wort­lich ist.

voll­stän­dig anzei­gen


KIK Kultur im Klinikum 2018

Thema: Kultur im Klinikum
Schlagwörter: ,
veröffentlicht am 20. November 2017 (letzte Änderung am 20. November 2017)

KiK-Vor­trä­ge im Jahr 2018:

Logo Veranstaltungsbereich KulturMit dem neu­en Jahr beginnt auch wie­der eine neue Sai­son der Ver­an­stal­tungs­rei­he „Kul­tur im Kli­ni­kum“, kurz KiK, die die Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg gemein­sam mit den Sege­ber­ger Kli­ni­ken ver­an­stal­tet.  Mitt­ler­wei­le ist es das 22. Jahr der Koope­ra­ti­on der bei­den Insti­tu­tio­nen, und der Zuspruch ist wei­ter­hin unge­bremst.

Wie gewohnt umfasst das Jah­res­pro­gramm  neun Vor­trä­ge, die monat­lich, immer am letz­ten Mon­tag des Monats um 19:30 Uhr in den Räu­men der Sege­ber­ger Kli­ni­ken, am Kur­park 1, statt­fin­den. In den Mona­ten Juli, August und Dezem­ber fin­den kei­ne Vor­trä­ge statt.

voll­stän­dig anzei­gen


KIK Kultur im Klinikum 2017 – alle Termine

Thema: Kultur im Klinikum
Schlagwörter: ,
veröffentlicht am 22. Januar 2017 (letzte Änderung am 23. März 2017)

KiK-Vor­trä­ge im Jahr 2017: Ein Pro­gramm der Jubi­lä­en

Logo Veranstaltungsbereich KulturMit dem neu­en Jahr beginnt auch wie­der eine neue Sai­son der Ver­an­stal­tungs­rei­he „Kul­tur im Kli­ni­kum“, kurz KiK, die die Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg gemein­sam mit den Sege­ber­ger Kli­ni­ken ver­an­stal­tet.  Mitt­ler­wei­le ist es das 21. Jahr der Koope­ra­ti­on der bei­den Insti­tu­tio­nen, und der Zuspruch ist wei­ter­hin unge­bremst.

Wie gewohnt umfasst das Jah­res­pro­gramm  neun Vor­trä­ge, die monat­lich, immer am letz­ten Mon­tag des Monats um 19:30 Uhr in den Räu­men der Sege­ber­ger Kli­ni­ken, am Kur­park 1, statt­fin­den. In den Mona­ten Juli, August und Dezem­ber fin­den kei­ne Vor­trä­ge statt.

voll­stän­dig anzei­gen