Veränderungen, Herausforderungen und Chancen

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter:
veröffentlicht am 7. Juli 2020 (letzte Änderung am 7. Juli 2020)

Corona Krise 2020

Ich per­sön­lich glau­be ganz fest dar­an, dass eine Kri­se auch immer etwas Gutes hat. In die­sem spe­zi­el­len Fall sehe ich an unter­schied­lichs­ten Stel­len  Soli­da­ri­tät, Mensch­lich­keit und … Inter­es­se an der Gemein­schaft. Als Volks­hoch­schu­len basiert unse­re Arbeit  auf den Ideen des  däni­schen Volks­er­zie­hers Niko­lai Fre­de­rik Seve­rin Grundt­vig (1793 – 1872 – nach sei­nen Vor­stel­lun­gen ent­wi­ckel­ten sich die ers­ten skan­di­na­vi­schen Bil­dungs­stät­ten). Die­se haben den Gedan­ken der Gemein­schaft in der Bil­dungs­ar­beit immer wie­der als wesent­li­ches Ziel defi­niert. Wei­ter­bil­dung an Volks­hoch­schu­len fin­det in der Gemein­schaft vor Ort statt. Umso stär­ker tra­fen und tref­fen uns die Ein­schrän­kun­gen in der Coro­na Kri­se. So sehr wir auch Ver­ständ­nis für die Hygie­nekon­zep­te und Kon­takt­be­schrän­kun­gen ent­wi­ckeln, so sehr mer­ken wir auch, wie uns die alte „Mensch­lich­keit“ in der vhs im Spei­cher fehlt!

Es ist aus unse­re Sicht letzt­lich alter­na­tiv­los. Dar­um bie­ten wir aktu­ell auch online Kur­se (über Web­platt­for­men) und Model­le zum Home-Schoo­ling und Feri­en-/Lern­som­mer­an­ge­bo­te für Schü­le­rI­nenn vor Ort an. Das Ihnen aktu­ell vor­lie­gen­de Pro­gramm der vhs Bad Sege­berg ist in Coro­na-Zei­ten nur ein „Vor­schlag“ von Ange­bo­ten, die wir gern in die­sem Herbst 2020 mit Ihnen rea­li­sie­ren möch­ten. Bit­te beach­ten Sie immer die aktu­el­len Hin­wei­se auf der Web­site. Die­se maxi­ma­ler Fle­xi­bi­li­tät ermög­licht es uns und somit auch Ihnen, sehr kurz­fris­tig und zeit­nah über kul­tu­rel­le The­men und Ter­mi­ne infor­miert zu sein. So hat das Gan­ze inso­fern sein Gutes, als Sie deut­lich aktu­el­ler über das, was Ihre Volks­hoch­schu­le bie­tet, infor­miert wer­den.

Ich wün­sche allen einen guten und vor allem krea­ti­ven und angst­frei­en Start in den Herbst 2020!

Ihr/ Euer

Micha­el (Kölln)


vhs unterstützt Homeschooling – kostenloses Ferienprogramm zum Lernsommer

Thema: Grundbildung,Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter:
veröffentlicht am 18. Juni 2020 (letzte Änderung am 30. Juni 2020)

Auch wenn der Schul­un­ter­richt zumin­dest für die Grund­schü­ler vor einer guten Woche wie­der auf­ge­nom­men wur­de, bleibt bei vie­len Kin­dern durch die lan­ge Aus­fall­zeit eine gro­ße Lücke bei der Bewäl­ti­gung des für ihre Klas­sen­stu­fe vor­ge­se­he­nen Schul­stof­fes. „Das betrifft vor allem die­je­ni­gen Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die für das Ler­nen eine inten­si­ve­re Beglei­tung durch Leh­rer und Eltern benö­ti­gen. Die jetzt anste­hen­de Som­mer­pau­se ist gera­de für die­se Kin­der sehr ungüns­tig, weil dadurch der Anschluss an die Inhal­te der nächs­ten Klas­sen­stu­fe erschwert wird“. Die Volks­hoch­schu­len in Hen­s­tedt-Ulz­burg, Kal­ten­kir­chen und Bad Sege­berg haben daher mit finan­zi­el­ler Unter­stüt­zung des Krei­ses Sege­berg eine Viel­zahl von „Schul­ergän­zungs­kur­sen“ in den Som­mer­fe­ri­en ein­ge­rich­tet.

Ange­bo­ten wer­den am Stand­ort Bad Sege­berg Klein­grup­pen­kur­se mit maxi­mal 4 Schüler/innen in den Kern­fä­chern Mathe, Deutsch, Eng­lisch sowie Medi­en­ein­satz.

  • Beglei­tung bei der Erle­di­gung von vor­ge­ge­be­nen Auf­ga­ben
  • Unter­stüt­zung bei inhalt­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen
  • Ein­satz von medi­en­ge­stütz­ten Ange­bo­ten – Lern­platt­for­men etc.
  • Ver­mitt­lung von Medi­en­kom­pe­tenz
  • Tests und Leis­tungs­kon­trol­len vor­be­rei­ten und durch­füh­ren

Die Arbeit erfolgt vor Ort in der vhs in unse­ren Schu­lungs­räu­men, wel­che zu Lern­be­glei­ter­räu­men umge­wan­delt wer­den (Tablets etc.). Ein ent­spre­chen­des WLan steht zur frei­en Ver­fü­gung. Gern kön­nen auch eige­ne Tablets, Note­books etc. ein­ge­stezt wer­den. Idea­ler­wei­se in Abstim­mung mit den Schu­len vor Ort. Die Dozen­tin­nen stam­men über­wie­gend aus unse­ren Lern- und För­der­zen­tren. Hier ver­fü­gen die bei­den Stand­or­te über lang­jäh­ri­ge Erfah­rung.

Eine Koope­ra­ti­on mit flan­kie­ren­den Ange­bo­ten des Lan­des im Rah­men der Som­mer­fe­ri­en ist ange­dacht und aus­drück­lich erwünscht.

In die­ser Zusam­men­ar­beit wer­den wir zukünf­tig auch (Einstiegs-)Schulungen für Eltern und ange­hen­de Dozen­tIn­nen im Umfang von 2 Nach­mit­ta­gen (8 UE) in die The­ma­tik  (Methodik/Didaktik und Medi­en­ein­satz) online anbie­ten.

Home­schoo­ling ist kei­ne Nach­hil­fe oder Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung! Bit­te spre­chen Sie uns vor Ort an.

vhs Bad Sege­berg info@vhssegeberg.de Tel. 04551–9663‑0

Kos­ten:

Die Kos­ten wer­den voll­stän­dig vom Kreis Sege­berg getra­gen – Gilt nur für Kin­der und Jugend­li­che die im Kreis Sege­berg eine Schu­le besu­chen.


vhs Mitgliederversammlung 2020

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter: , ,
veröffentlicht am 16. Juni 2020 (letzte Änderung am 16. Juni 2020)

An die Mit­glie­der

der Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg eV

18.Juni 2020

Sehr geehr­te Damen und Her­ren,

lie­be Mit­glie­der des Ver­eins der Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg,

im Namen des Gesamt­vor­stan­des der vhs lade ich Sie herz­lich ein

zur Mit­glie­der­ver­samm­lung 2020,

am Don­ners­tag, dem 9. Juli 2020, um 18.30 Uhr,

im Bür­ger­saal des Rat­hau­ses.

Vor­schlag zur Tages­ord­nung

1.         Begrü­ßung der Mit­glie­der und der Gäs­te

2.         Geneh­mi­gung / Ergän­zung der Tages­ord­nung
3.         Fest­stel­lung der stimm­be­rech­tig­ten Anwe­sen­den
4.         Gruß­wor­te aus der Ver­samm­lung

5.         Berich­te aus dem Gesamt­vor­stand

5.1.      Bericht des Ver­eins­vor­sit­zen­den

5.2.      Bericht des Schatz­meis­ters

5.3.      Bericht über die Kas­sen­prü­fung

6.         Gesamt-Aus­spra­che über die Berich­te

7.         Ent­las­tung des Vor­stan­des

8.         Wahl eines Ver­eins­mit­glieds für die Kas­sen­prü­fung

9.         Anträ­ge zur Ände­rung der Sat­zung der vhs Bad Sege­berg (bit­te bis 25.6.20 ein­rei­chen)

10.       All­ge­mei­ne Anträ­ge an die VHS (bit­te bis 2. 7.20 ein­rei­chen)

11.       Ver­schie­de­nes und Über­ra­schen­des

Wir freu­en uns sehr, Sie zu unse­rer Mit­glie­der­ver­samm­lung begrü­ßen zu kön­nen. Beson­ders erfreut wären wir über Neu­mit­glie­der. Die VHS-Mit­glie­der und Gäs­te haben Gele­gen­heit, anschlie­ßend bei Geträn­ken gemüt­lich bei­sam­men zu sein. Die Räum­lich­keit dürf­te genü­gend Mög­lich­keit zum Abstand hal­ten bie­ten.

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Man­fred Quaatz – 1. Vor­sit­zen­der



Wiedereröffnung Museum Segeberger Bürgerhaus gelungen

Thema: Museum
Schlagwörter: , ,
veröffentlicht am 27. Mai 2020 (letzte Änderung am 21. Juli 2020)

Die Son­ne strahl­te, als um 14 Uhr am Him­mels­fahrt­tag unser Muse­um die Türen wie­der öff­ne­te. Die Vor­be­rei­tun­gen lie­fen noch bis in den Vor­mit­tag.

Museum Wiederöffnung Mai 2020

Die Damen der Inven­ta­ri­sie­rungs­grup­pe, Karin Peka, Hei­drun Schrö­ter, Doris Tee­gen, Anke Sieb­ke und Maren Quaatz, hat­ten die Räu­me blitz­blank geputzt, nach­dem sie vie­les in der Aus­stel­lung um deko­riert hat­ten.
Rein­hard Schweim wech­sel­te letz­te kaput­te Lam­pen aus, nach­dem er die Licht­in­stal­la­ti­on ver­bes­sert hat­te. Hans-Wer­ner Bau­ryc­za brach­te noch eini­ge Bild­mo­ti­ve im Haus unter. Die Haus­meis­te­rin der VHS Uta Gre­ve, mon­tier­te Schlös­ser an Vitri­nen und Waj­di Ibra­him säu­ber­te Unkraut vor dem Muse­um, er hat­te innen auch den Anstrich in den Räu­men ver­bes­sert.
Zufäl­lig anwe­sen­de Elek­tri­ker, sie repa­rier­ten eine Lecka­ge im Kel­ler, trans­por­tier­ten am Mitt­woch mit Joa­chim Gep­pert noch eine schwe­re Offen­plat­te von 1605 (Spen­de des Gra­fen Rant­zau) aus dem Kel­ler ins Rant­zau­zim­mer.

Der Kura­tor der Aus­stel­lung „Juden in Sege­berg“, Axel Wink­ler, kom­plet­tier­te die Vitri­ne mit letz­ten Bil­dern und sorg­te dann dafür, dass das Gäs­te­buch auch gefüllt wur­de.

Wahr­schein­lich sind eini­ge ver­ges­sen wor­den zu erwäh­nen, aber es war bis zur Eröff­nung eine rege Tätig­keit im Bür­ger­haus. Und dann kam der Ansturm der Besu­cher. Die Abstand wah­ren­de Schlan­ge zog sich bis hin­ter das Rat­haus hin. Jeweils 6 Besu­cher wur­den gleich­zei­tig rein­ge­las­sen und muss­ten die Hän­de des­in­fi­zie­ren und Nase-Mund­schutz anle­gen. So kamen in den 3 Stun­den bis zur Schlie­ßung 28 Besu­cher zum Besich­ti­gungs­er­leb­nis.

Alle lob­ten die die Aus­stel­lung. Die Son­der­aus­stel­lung und das Rant­zau­zim­mer stan­den im Mit­tel­punkt des Inter­es­ses. Aber natür­lich auch das Burg­mo­dell und das Kur­haus fan­den neben den ande­ren Objek­ten ihre Betrach­ter. Eini­ge Besu­cher wol­len wie­der­kom­men, da sie ihren Auf­ent­halt wegen der war­ten­den Besu­cher begrenz­ten.

Museum Wiedereröffnung Mai 2020

Die nächs­ten Wochen ist das Stadt­mu­se­um von Mittwpoch bis Sonn­tag jeweils von 12 bis 17 Uhr geöff­net. Und zusätz­lich ist der Pfingst­mon­tag 1. Juni 20 zur Öff­nung vor­ge­se­hen.

Leiz­nung Kon­takt: Geneviè­ve Hon­eck – honeck@vhssegeberg.de – Tel. 04551–964-204