Wiedereröffnung Museum Segeberger Bürgerhaus gelungen

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter: , ,
veröffentlicht am 27. Mai 2020 (letzte Änderung am 28. Mai 2020)

Die Son­ne strahl­te, als um 14 Uhr am Him­mels­fahrt­tag unser Muse­um die Türen wie­der öff­ne­te. Die Vor­be­rei­tun­gen lie­fen noch bis in den Vor­mit­tag.

Museum Wiederöffnung Mai 2020

Die Damen der Inven­ta­ri­sie­rungs­grup­pe, Karin Peka, Hei­drun Schrö­ter, Doris Tee­gen, Anke Sieb­ke und Maren Quaatz, hat­ten die Räu­me blitz­blank geputzt, nach­dem sie vie­les in der Aus­stel­lung um deko­riert hat­ten.
Rein­hard Schweim wech­sel­te letz­te kaput­te Lam­pen aus, nach­dem er die Licht­in­stal­la­ti­on ver­bes­sert hat­te. Hans-Wer­ner Bau­ryc­za brach­te noch eini­ge Bild­mo­ti­ve im Haus unter. Die Haus­meis­te­rin der VHS Uta Gre­ve, mon­tier­te Schlös­ser an Vitri­nen und Waj­di Ibra­him säu­ber­te Unkraut vor dem Muse­um, er hat­te innen auch den Anstrich in den Räu­men ver­bes­sert.
Zufäl­lig anwe­sen­de Elek­tri­ker, sie repa­rier­ten eine Lecka­ge im Kel­ler, trans­por­tier­ten am Mitt­woch mit Joa­chim Gep­pert noch eine schwe­re Offen­plat­te von 1605 (Spen­de des Gra­fen Rant­zau) aus dem Kel­ler ins Rant­zau­zim­mer.

Der Kura­tor der Aus­stel­lung „Juden in Sege­berg“, Axel Wink­ler, kom­plet­tier­te die Vitri­ne mit letz­ten Bil­dern und sorg­te dann dafür, dass das Gäs­te­buch auch gefüllt wur­de.

Wahr­schein­lich sind eini­ge ver­ges­sen wor­den zu erwäh­nen, aber es war bis zur Eröff­nung eine rege Tätig­keit im Bür­ger­haus. Und dann kam der Ansturm der Besu­cher. Die Abstand wah­ren­de Schlan­ge zog sich bis hin­ter das Rat­haus hin. Jeweils 6 Besu­cher wur­den gleich­zei­tig rein­ge­las­sen und muss­ten die Hän­de des­in­fi­zie­ren und Nase-Mund­schutz anle­gen. So kamen in den 3 Stun­den bis zur Schlie­ßung 28 Besu­cher zum Besich­ti­gungs­er­leb­nis.

Alle lob­ten die die Aus­stel­lung. Die Son­der­aus­stel­lung und das Rant­zau­zim­mer stan­den im Mit­tel­punkt des Inter­es­ses. Aber natür­lich auch das Burg­mo­dell und das Kur­haus fan­den neben den ande­ren Objek­ten ihre Betrach­ter. Eini­ge Besu­cher wol­len wie­der­kom­men, da sie ihren Auf­ent­halt wegen der war­ten­den Besu­cher begrenz­ten.

Museum Wiedereröffnung Mai 2020

Die nächs­ten Wochen ist das Stadt­mu­se­um von Frei­tag bis Sonn­tag jeweils von 14 bis 17 Uhr geöff­net. Und zusätz­lich ist der Pfingst­mon­tag 1. Juni 20 zur Öff­nung vor­ge­se­hen.


Zertifikatskurs bei Frau Poggemann: neuer Termin!

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter: ,
veröffentlicht am (letzte Änderung am 28. Mai 2020)

Für das wegen der Coro­na-Pan­de­mie ent­fal­le­ne Modul III des Zer­ti­fi­kats­kur­ses bei Frau Pog­ge­mann am 15. und 16. Mai 2020 kön­nen wir einen Ersatz­ter­min am 10. und 11. Juli 2020 anbie­ten. Anmel­dun­gen dazu sind ab sofort mög­lich.

Das für den 19. und 20. Juni 2020 geplan­te Modul IV wird an die­sen Ter­mi­nen statt­fin­den (Anmel­dung).


vhs unterstützt Homeschooling – Start nach Pfingsten

Thema: Grundbildung,Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter:
veröffentlicht am (letzte Änderung am 27. Mai 2020)

Die aktu­ell schwie­ri­ge und vor allem nicht plan­ba­re Coro­na-Situa­ti­on ver­setzt Fami­li­en bereits seit meh­re­ren Wochen in die Situa­ti­on „Home­schoo­ling“ für Ihre Kin­der anzu­bie­ten. Selbst sehr bil­dungs­af­fi­ne Fami­li­en bringt dies zeit­wei­se an die Belas­tungs­gren­ze. Nach Ein­schät­zung unter­schied­li­cher Bil­dungs­po­li­ti­ke­rIn­nen wird dies auch (durch die Ein­hal­tung von Min­dest­ab­stän­den und Hygie­ne­re­geln) im nächs­ten Schul­jahr zu Tra­gen kom­men. Immer dort wo „Home­schoo­ling“ im häus­li­chen Umfeld nicht oder nur ein­ge­schränkt  mög­lich ist, unter­stüt­zen die Volks­hoch­schu­len Bad Sege­berg und Hen­s­tedt-Ulz­burg vor Ort Home­schoo­ling in Klein­grup­pen. Mit max. 4 Per­so­nen unter Ein­hal­tung von Min­dest­ab­stän­den und Hygie­ne­re­geln wird unter Anleitung/Begleitung struk­tu­riert gelernt.

  • Beglei­tung bei der Erle­di­gung von vor­ge­ge­be­nen Auf­ga­ben
  • Unter­stüt­zung bei inhalt­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen
  • Ein­satz von medi­en­ge­stütz­ten Ange­bo­ten – Lern­platt­for­men etc.
  • Ver­mitt­lung von Medi­en­kom­pe­tenz
  • Tests und Leis­tungs­kon­trol­len vor­be­rei­ten und durch­füh­ren

Die Arbeit erfolgt vor Ort in der vhs in unse­ren Schu­lungs­räu­men, wel­che zu Lern­be­glei­ter­räu­men umge­wan­delt wer­den (Tablets etc.). Ein ent­spre­chen­des WLan steht zur frei­en Ver­fü­gung. Gern kön­nen auch eige­ne Tablets, Note­books etc. ein­ge­stezt wer­den. Idea­ler­wei­se in Abstim­mung mit den Schu­len vor Ort. Die Dozen­tin­nen stam­men über­wie­gend aus unse­ren Lern- und För­der­zen­tren. Hier ver­fü­gen die bei­den Stand­or­te über lang­jäh­ri­ge Erfah­rung.

Eine Koope­ra­ti­on mit flan­kie­ren­den Ange­bo­ten des Lan­des im Rah­men der Som­mer­fe­ri­en ist ange­dacht und aus­drück­lich erwünscht.

In die­ser Zusam­men­ar­beit wer­den wir zukünf­tig auch (Einstiegs-)Schulungen für Eltern und ange­hen­de Dozen­tIn­nen im Umfang von 2 Nach­mit­ta­gen (8 UE) in die The­ma­tik  (Methodik/Didaktik und Medi­en­ein­satz) online anbie­ten.

Home­schoo­ling ist kei­ne Nach­hil­fe oder Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung! Bit­te spre­chen Sie uns vor Ort an.

vhs Bad Sege­berg info@vhssegeberg.de Tel. 04551–9663‑0

VHS Hen­s­tedt-Ulz­burg info@vhs-henstedt-ulzburg.de Tel. 04193–7553000

Kos­ten:

Die Kos­ten wer­den voll­stän­dig vom Kreis Sege­berg getra­gen – Gilt nur für Kin­der und Jugend­li­che die im Kreis Sege­berg eine Schu­le besu­chen.


Museum Segeberger Bürgerhaus öffnet am Donnerstag, den 21. Mai

Thema: Museum
Schlagwörter: ,
veröffentlicht am 17. Mai 2020 (letzte Änderung am 17. Mai 2020)

Wie­der­eröff­nung die­ses Jahr am Him­mel­fahrts­tag ab 14 Uhr bis 17 Uhr. Die wesent­li­chen Vor­be­rei­tun­gen sind jetzt erle­digt und trotz­dem kann nur mit ange­zo­ge­ner Brem­se die Aus­stel­lung prä­sen­tiert wer­den:

Maxi­ma­ler Ein­lass von 6 Per­so­nen gleich­zei­tig,

Öff­nung nur von Frei­tag bis Sonn­tag von 14 bis 17 Uhr,

ein Ein­tritt wird aus hygie­ni­schen Grün­den nicht erho­ben – Spen­den­schwein war­tet,

Hygie­nekon­zept muss ein­ge­hal­ten wer­den.

Beson­ders bedau­er­lich ist, dass die Son­der­aus­stel­lung „Juden in Sege­berg“ nicht im grö­ße­ren Rah­men prä­sen­tiert wer­den kann. Axel Wink­ler hat hier eine klei­ne aber fei­ne Zusam­men­stel­lung der jüdi­schen Ent­wick­lung von Sege­berg erstellt.

Auch die neue Hein­rich-Rant­zau-Aus­stel­lung in einem extra Raum hät­te ein grö­ße­res Publi­kum ver­dient. Der Amt­mann von Sege­berg und Statt­hal­ter des Däni­schen Königs wird in sei­ner Bedeu­tung für unse­re Hei­mat­stadt deut­lich gemacht.

Vie­le klei­ne Ände­run­gen in der bis­he­ri­gen Aus­stel­lung sind augen­fäl­lig und beson­ders für die Sege­ber­ger Geschichts­in­ter­es­sier­ten dar­ge­stellt wor­den. Auch das Bür­ger­haus sel­ber hat sei­nen beson­de­ren Stel­len­wert in den Dar­stel­lun­gen behal­ten, dies zeigt sich ins­be­son­de­re in der offe­nen Neu­ge­stal­tung der Die­le.

Rd. 10 Ehren­amt­li­che aus dem För­der­ver­ein der Muse­ums­freun­de haben hart gear­bei­tet und hof­fen jetzt auf eine gute Besu­cher­re­so­nanz. Eine Rei­he von geplan­ten Son­der­ver­an­stal­tun­gen (Floh­markt zu Guns­ten des Muse­ums, u.ä.) ist erst­mal ver­scho­ben wor­den und wird zu gege­be­ner Zeit nach­ge­holt.

Wann die nor­ma­len Öff­nungs­zei­ten von Mitt­woch bis Sonn­tag wie­der ange­bo­ten wer­den kön­nen, steht noch nicht fest. Denk­bar ist dies zum Ende des Monats Juni, wenn hof­fent­lich kein Rück­fall in höhe­re Coro­na Fall­zah­len erfolgt.

Nun sind die Sege­ber­ger Freun­din­nen und Freun­de des Stadt­mu­se­ums und natür­lich auch alle ande­ren Inter­es­sier­ten gefor­dert, der Aus­stel­lung die gebo­te­ne Auf­merk­sam­keit zu schen­ken.

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Man­fred Quaatz


vhs Bad Segeberg öffnet erste Kure ab 18. Mai 2020

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter: , ,
veröffentlicht am 15. Mai 2020 (letzte Änderung am 17. Mai 2020)

Lie­be Kun­din­nen, lie­be Kun­den,

auf­grund des neu­es­ten Erlas­ses von All­ge­mein­ver­fü­gun­gen zum Ver­bot und zur Beschrän­kung von Kon­tak­ten in beson­de­ren öffent­li­chen Berei­chen star­tet die vhs Bad Sege­berg ab 18. Mai 2020 unter Ein­hal­tung der Hygie­ne­vor­schrif­ten mit den ers­ten Kurs­an­ge­bo­ten.

Bit­te tra­gen Sie beim Betre­ten eine Mas­ke und Reinigen/Desinfizieren Sie Ihre Hän­de und die Tisch­flä­che vor Ihnen – Dan­ke

Es haben aus­schlies­lich Kurs­teil­neh­me­rIn­nen zutritt zur vhs!

Rich­tig Hän­de­wa­schen:

Dies betrifft zunächs­te nur die Maß­nah­men für Kin­der und Jugend­li­che im Lern­zen­trum. Alles Wei­te­re folgt in den nächs­ten Wochen

Bit­te haben Sie Ver­ständ­nis, dass wir zur Zeit wei­ter­hin nur tele­fo­nisch oder per Mail für Sie ansprech­bar sind.

Tel. 04551–9663‑0

Ihr vhs-Team