Bad Oldesloer Bildungsgespräche

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter:
veröffentlicht am 11. November 2010 (letzte Änderung am 5. Januar 2011)

Lie­be Inter­es­sen­tin­nen und Inter­es­sen­ten der Bad Oldes­lo­er Bil­dungs­ge­sprä­che,

am Mitt­woch, den 17. Novem­ber 2010, um 19.45 Uhr
fin­det das vor­läu­fig letz­te Bil­dungs­ge­spräch in der VHS Bad Oldes­loe statt.

The­ma: Wel­chen Wert hat Bil­dung?

Das Bil­dungs­ge­spräch wird als Podi­ums­dis­kus­si­on geführt.
Auf dem Podi­um:
• Tas­si­lo von Bary, Bür­ger­meis­ter Bad Oldes­loe
• Klaus-Die­ter Schmidt, IHK Lübeck, Bereich Aus- und Wei­ter­bil­dung
• Jörg-Rüdi­ger Geschke, Musik­päd­ago­ge und Prä­si­di­ums­mit­glied im Lan­des­mu­sik­rat Schles­wig Hol­stein

Die VHS Bad Oldes­loe und die Oldes­lo­er Musik­schu­le laden Sie sehr herz­lich zu einer kon­tro­ver­sen Dis­kus­si­on über den Wert der Bil­dung ein.
In einem ein­lei­ten­den Vor­trag wer­den die Fol­ge­kos­ten, die durch unzu­rei­chen­de Bil­dung ent­ste­hen, kurz vor­ge­stellt (Quel­le: Ber­tels­mann-Stu­die 2009).
Anschlie­ßend ste­hen uns die Fach­ex­per­ten, die das The­ma aus unter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven beleuch­ten, für eine aus­führ­li­che Dis­kus­si­on zur Ver­fü­gung.

Wir freu­en uns auf einen span­nen­den Abend und bit­ten wie immer um tele­fo­ni­sche Platz­re­ser­vie­rung unter 04531 504–140.
Der Ein­tritt beträgt 3,00 Euro an der Abend­kas­se.

Mit herz­li­chen Grü­ßen
im Auf­trag
Karin Lin­ne­mann, Lei­te­rin der Volks­hoch­schu­le
Cor­ne­lia von der Heydt, Geschäfts­füh­rung Oldes­lo­er Musik­schu­le

Volks­hoch­schu­le der Stadt Bad Oldes­loe
Tel: +49 (0) 4531 504–140 Fax: +49 (0) 4531 504–909
E‑Mail: vhs@badoldesloe.de



Barrierefreier Zugang zur vhs!

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter:
veröffentlicht am 16. September 2010 (letzte Änderung am 16. September 2010)

Die vhs Bad Sege­berg ermög­licht auch Men­schen mit mobi­li­täts­be­ding­ten Ein­schrän­kun­gen den Zugang in das denk­mal­ge­schütz­te Gebäu­de des Spei­cher Lükens. Über den hin­te­ren Sei­ten­ein­gang (Rich­tung See) gelangt man bar­rie­re­frei in das Gebäu­de. Dort besteht die Mög­lich­keit mit dem Fahr­stuhl bis in den 2. Stock zu fah­ren.

Natür­lich befin­det sich auch ein ent­spre­chend gezeich­ne­tes WC im Gebäu­de. Bit­te nut­zen Sie ggf. gern die Klin­gel. Das vhs-Team steht Ihnen wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten hilf­reich zur Ver­fü­gung.


Kursportal Schleswig-Holstein „Der nordische Överblick”

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter:
veröffentlicht am 9. September 2010 (letzte Änderung am 10. September 2010)

Das Kurs­por­tal Schles­wig-Hol­stein ist die unab­hän­gi­ge Wei­ter­bil­dungs­da­ten­bank für Schles­wig-Hol­stein. Hier erhal­ten Sie einen umfang­rei­chen Über­blick über Wei­ter­bil­dungs- und Bera­tungs­an­ge­bo­te in Ihrer Regi­on.

Mit dem Film-Spot „Der nor­di­sche Över­blick” möch­te das Kurs­por­tal Schles­wig-Hol­stein Sie mit einem kur­zen Trai­ler auf unter­halt­sa­me Wei­se und in typisch schles­wig-hol­stei­ni­scher Umge­bung auf das Kurs­por­tal Schles­wig-Hol­stein hin­wei­sen.

https://www.youtube.com/watch?v=5B2eMpfDWjw

Koor­di­na­ti­on Kurs­por­tal Schles­wig-Hol­stein
Wei­ter­bil­dungs­ver­bund Kreis Pin­ne­berg
kursportal@vhs-pinneberg.de
Tel. 04101–80 89 0

Pro­jekt­för­de­rung:
Das Kurs­por­tal Schles­wig-Hol­stein wird geför­dert über das Zukunfts­pro­gramm Wirt­schaft des Minis­te­ri­ums für Wis­sen­schaft, Wirt­schaft und Ver­kehr des Lan­des Schles­wig-Hol­stein und über den Euro­päi­schen Fonds für regio­na­le Ent­wick­lung. zur Inter­net­sei­te des Minis­te­ri­ums für Wis­sen­schaft, Wirt­schaft und Ver­kehr des Lan­des Schles­wig-Hol­stein


vhs und Einbürgerung

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter:
veröffentlicht am 6. September 2010 (letzte Änderung am 6. September 2010)

Die zur Ein­bür­ge­rung nöti­gen Kennt­nis­se der deut­schen Spra­che der Niveau­stu­fe B1 kön­nen Ein­bür­ge­rungs­wil­li­ge in Volks­hoch­schu­len erwer­ben und prü­fen las­sen. Dar­über hin­aus müs­sen zur Ein­bür­ge­rung Kennt­nis­se von Geschich­te, Poli­tik und Ver­fas­sung Deutsch­lands mit­tels eines Ein­bür­ge­rungs­tests nach­ge­wie­sen wer­den. Vie­le Volks­hoch­schu­len ha-ben Ange­bo­te zur Vor­be­rei­tung auf den Test im Pro­gramm. Der Lan­des­ver­band der Volks­hoch­schu­len ist allei­ni­ge zuge­las­se­ne Prüf­stel­le für den Ein­bür­ge­rungs­test in Schles­wig-Hol­stein. Damit kann jede vhs anfra­gen­den Ein­bür­ge­rungs­wil­li­gen den Test zeit­nah und wohn­ort­nah anbie­ten, ent­we­der mit einem an der vhs­durch­ge­führ­ten Test oder durch Ver­mitt­lung der Inter­es­sen­ten über die Geschäfts­stel­le des Lan­des­ver­ban­des an die nächs­te Volks­hoch­schu­le, die regel­mä­ßig Test­ter­mi­ne anbie­tet.


Nächs­te Ter­mi­ne vhs Bad Sege­berg:
20. Novem­ber 2011
10 – 14 Uhr

2009 fan­den an 19 Orten 119 Ein­bür­ge­rungs­tests mit 1790 Absol­ven­ten statt.