vhs bad segeberg: Startseite

 

Kursportal Schleswig-Holstein „Der nordische Överblick”

Ihre vhs Bad Segeberg — 9. September 2010, Michael Kölln

Das Kurspor­tal Schles­wig-Hol­stein ist die unab­hän­gi­ge Wei­ter­bil­dungs­da­ten­bank für Schles­wig-Hol­stein. Hier erhal­ten Sie einen umfang­rei­chen Über­blick über Wei­ter­bil­dungs- und Bera­tungs­an­ge­bo­te in Ihrer Regi­on.

Mit dem Film-Spot „Der nor­di­sche Över­blick” möch­te das Kurspor­tal Schles­wig-Hol­stein Sie mit einem kur­zen Trai­ler auf unter­halt­sa­me Wei­se und in typisch schles­wig-hol­stei­ni­scher Umge­bung auf das Kurspor­tal Schles­wig-Hol­stein hin­wei­sen.

https://www.youtube.com/watch?v=5B2eMpfDWjw

Koor­di­na­ti­on Kurspor­tal Schles­wig-Hol­stein
Wei­ter­bil­dungs­ver­bund Kreis Pin­ne­berg
kursportal@vhs-pinneberg.de
Tel. 04101–80 89 0

Pro­jekt­för­de­rung:
Das Kurspor­tal Schles­wig-Hol­stein wird geför­dert über das Zukunfts­pro­gramm Wirt­schaft des Minis­te­ri­ums für Wis­sen­schaft, Wirt­schaft und Ver­kehr des Lan­des Schles­wig-Hol­stein und über den Euro­päi­schen Fonds für regio­na­le Ent­wick­lung. zur Inter­net­sei­te des Minis­te­ri­ums für Wis­sen­schaft, Wirt­schaft und Ver­kehr des Lan­des Schles­wig-Hol­stein

vhs und Einbürgerung

Ihre vhs Bad Segeberg — 6. September 2010, Michael Kölln

Die zur Ein­bür­ge­rung nöti­gen Kennt­nis­se der deut­schen Spra­che der Niveau­stu­fe B1 kön­nen Ein­bür­ge­rungs­wil­li­ge in Volks­hoch­schu­len erwer­ben und prü­fen las­sen. Dar­über hin­aus müs­sen zur Ein­bür­ge­rung Kennt­nis­se von Geschich­te, Poli­tik und Ver­fas­sung Deutsch­lands mit­tels eines Ein­bür­ge­rungs­tests nach­ge­wie­sen wer­den. Vie­le Volks­hoch­schu­len ha-ben Ange­bo­te zur Vor­be­rei­tung auf den Test im Pro­gramm. Der Lan­des­ver­band der Volks­hoch­schu­len ist allei­ni­ge zuge­las­se­ne Prüf­stel­le für den Ein­bür­ge­rungs­test in Schles­wig-Hol­stein. Damit kann jede vhs anfra­gen­den Ein­bür­ge­rungs­wil­li­gen den Test zeit­nah und wohn­ort­nah anbie­ten, ent­we­der mit einem an der vhs­durch­ge­führ­ten Test oder durch Ver­mitt­lung der Inter­es­sen­ten über die Geschäfts­stel­le des Lan­des­ver­ban­des an die nächs­te Volks­hoch­schu­le, die regel­mä­ßig Test­ter­mi­ne anbie­tet.


Nächs­te Ter­mi­ne vhs Bad Sege­berg:
20. Novem­ber 2011
10 – 14 Uhr

2009 fan­den an 19 Orten 119 Ein­bür­ge­rungs­tests mit 1790 Absol­ven­ten statt.

4. Bildungsgespräch VHS Bad Oldesloe

Ihre vhs Bad Segeberg — 4. September 2010, Michael Kölln

Sehr geehr­te Damen und Her­ren, Lie­be Kul­tur- und Bil­dungs­schaf­fen­de,

heu­te laden wir Sie zu unse­rem 4. Bil­dungs­ge­spräch in die VHS und Musik­schu­le Bad Oldes­loe ein.

The­ma: „Was macht Musik mit mir?“
Refe­ren­tin: Chris­ti­ne Braun, Lei­te­rin der Kreis­mu­sik­schu­le Sege­berg
Ter­min: Mitt­woch, den 15.09.2010, 19:45 Uhr

Gleich­zei­tig möch­ten wir Sie auf das 5. Bil­dungs­ge­spräch hin­wei­sen. Am 17.11.2010 haben wir Herrn von Bary (Bür­ger­meis­ter der Stadt Bad Oldes­loe), Dr. Ulrich Hoff­meis­ter (IHK zu Lübeck, Abt. Aus- und Wei­ter­bil­dung) und Jörg Rüdi­ger Geschke (Prä­si­di­um Lan­des­mu­sik­rat und Musik­päd­ago­ge) zu Gast auf dem Podi­um. Die Exper­ten dis­ku­tie­ren mit dem Publi­kum das The­ma: Wel­chen Wert hat Bil­dung?

Damit wir die Ver­an­stal­tun­gen bes­ser pla­nen kön­nen, bit­ten wir um Rück­mel­dung bis jeweils 2 Tage vor Beginn: per e-Mail an vhs@badoldesloe.de oder tele­fo­nisch unter 04531 504–140.

Am ein­fachs­ten gelingt die Anmel­dung im Inter­net. Durch einen Klick auf fol­gen­den Link

https://www.badoldesloe.de/Homepage_Stadt_OD/HPContent_Bildung_Soziales/VHS/kurse_aus_query.php?kurse=20004E (Was macht Musik mit mir, 15.09.10)

oder
https://www.badoldesloe.de/Homepage_Stadt_OD/HPContent_Bildung_Soziales/VHS/kurse_aus_query.php?kurse=20005E (Podi­ums­dis­kus­si­on, 17.11.10)

gelan­gen Sie direkt zur Online­an­mel­dung.

Mit herz­li­chen Grü­ßen

Karin Lin­ne­mann Cor­ne­lia von der Heydt
(VHS Bad Oldes­loe) (Oldes­lo­er Musik­schu­le für Stadt und Land e.V.)

Bis zu 500,- € sparen mit der Bildungsprämie vom Bund

Ihre vhs Bad Segeberg — 30. August 2010, Michael Kölln

Die Bil­dungs­prä­mie ist ein staat­li­cher Zuschuss zur Finan­zie­rung von Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men. Er ermög­licht die Ermä­ßi­gung der Kurs- oder Prü­fungs­ge­büh­ren um maxi­mal 50%, höchs­tens jedoch um 500,- Euro. Vor­aus­set­zung für den Erhalt des Gut­scheins ist, dass das zu ver­steu­ern­de Jah­res­ein­kom­men nicht höher liegt als 25.600 Euro (bei Allein­ste­hen­den) bzw. 51.200 Euro (für gemein­sam Ver­an­lag­te).

Die Aus­ga­be des Gut­scheins erfolgt im Rah­men eines Bera­tungs­ge­sprä­ches, bei dem das Wei­ter­bil­dungs-ziel der Interessentin/des Inter­es­sen­ten ermit­telt wird. Mit Aus­hän­di­gung des Gut­scheins wird per­so­nen­be­zo­gen bestä­tigt, dass das genann­te Wei­ter­bil­dungs­ziel für die Beschäf­ti­gungs­fä­hig­keit rele­vant und damit för­der­fä­hig im Rah­men der Bil­dungs­prä­mie ist.

Zum Ver­fah­ren: Die Bera­tung und Ertei­lung des Bil­dungs­gut­scheins erfolgt vor Ort über den Wei­ter­bil­dungs­ver­bund Kreis Sege­berg – Anne­ro­se Peter­sen – Tel: 040 53595958 – petersen@bildung-se.de

Die För­de­rung erfolgt über Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung und dem Euro­päi­schen Sozi­al­fonds (ESF).
www.bildungspraemie.info

Quel­le: Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung

Wir für Segeberg

Ihre vhs Bad Segeberg — 14. Juni 2010, Michael Kölln

Grün­dungs­ver­an­stal­tung Initia­tiv­kreis Kultur/Bildung/ÖffEinrichtung

Die Grün­dung ist erfolg­reich durch­ge­führt wor­den. Über 70 Unter­neh­men haben den Grün­dungs­auf­tritt voll­zo­gen. Jetzt muss der Schwung und die posi­ti­ve Grund­stim­mung in kon­kre­te Arbeit umge­setzt wer­den.

Zur Kom­plet­tie­rung der Orga­ni­sa­ti­on wer­den jetzt die Initia­tiv­grup­pen bis Ende Juni gebil­det. Dort wer­den dann auch ers­te Wün­sche und Zie­le for­mu­liert, die in der Gesamt­vor­stands­sit­zung am 08. Juli ein­ge­bracht wer­den. Daher wäre es schön und wich­tig, wenn Sie sich jetzt zum Bei­tritt ent­schlie­ßen könn­ten und damit die Min­dest­zahl von 7 Mit­glie­dern absi­chern. Fest­ge­legt ist ein Monats­bei­trag von 10 Euro. Auf die Auf­nah­me­ge­bühr wird bis zum 1.8.2010 ver­zich­tet.

Alle die sich für die­se wich­ti­ge Ver­ei­ni­gung ent­schei­den und den Initia­tiv­kreis Bildung/Kultur/ÖffEinrichtung mit gestal­ten wol­len, lade ich zur Grün­dungs­ver­an­stal­tung in die Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg – Lübe­cker Str. 10a – 23795 Bad Sege­berg am 30. Juni 2010 um 18 Uhr ein. Dort soll­ten wir unse­re Stel­lung und Auf­ga­be in der Ver­ei­ni­gung defi­nie­ren, ers­te Zie­le for­mu­lie­ren und einen Sprecher/Vertreter für den Vor­stand bestim­men.

Sie soll­ten jetzt nicht lan­ge zögern. Geben Sie die aus­ge­füll­te Bei­tritts­er­klä­rung schnell an Frau Jan­sen in der Stadt­mar­ke­ting GmbH (https://www.badsegeberg.de/), und infor­mie­ren Sie mich (Kon­takt: Man­fred Quaatz), dass Sie am 30.6.2010 dabei sind.

WfSE_Beitrittserklaerung 6–10

WfSE Satzung_03062010

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Man­fred Quaatz
23795 Bad Sege­berg, Kuckucks­barg 19

Suchen und Filtern