vhs Bad Segeberg öffnet erste Kure ab 18. Mai 2020

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter: , ,
veröffentlicht am 15. Mai 2020 (letzte Änderung am 17. Mai 2020)

Lie­be Kun­din­nen, lie­be Kun­den,

auf­grund des neu­es­ten Erlas­ses von All­ge­mein­ver­fü­gun­gen zum Ver­bot und zur Beschrän­kung von Kon­tak­ten in beson­de­ren öffent­li­chen Berei­chen star­tet die vhs Bad Sege­berg ab 18. Mai 2020 unter Ein­hal­tung der Hygie­ne­vor­schrif­ten mit den ers­ten Kurs­an­ge­bo­ten.

Bit­te tra­gen Sie beim Betre­ten eine Mas­ke und Reinigen/Desinfizieren Sie Ihre Hän­de und die Tisch­flä­che vor Ihnen – Dan­ke

Es haben aus­schlies­lich Kurs­teil­neh­me­rIn­nen zutritt zur vhs!

Rich­tig Hän­de­wa­schen:

Dies betrifft zunächs­te nur die Maß­nah­men für Kin­der und Jugend­li­che im Lern­zen­trum. Alles Wei­te­re folgt in den nächs­ten Wochen

Bit­te haben Sie Ver­ständ­nis, dass wir zur Zeit wei­ter­hin nur tele­fo­nisch oder per Mail für Sie ansprech­bar sind.

Tel. 04551–9663‑0

Ihr vhs-Team


Herzlich Willkommen im Museum Alt-Segeberger Bürgerhaus

Thema: Museum
Schlagwörter: , ,
veröffentlicht am (letzte Änderung am 15. Mai 2020)

Foto des Museums Alt-Segeberger Bürgerhaus
Das Muse­um Alt-Sege­ber­ger Bür­ger­haus

Wir öff­nen ab Don­ners­tag, den 21. Mai 2020 von 14 bis 17 Uhr.

Die Öff­nungs­ta­ge sind dann Frei­tag bis Sonn­tag 14 bis 17 Uhr!

Aus hygie­ni­schen Grün­den erhe­ben wir kei­nen Ein­tritt und hof­fen auf Spen­den!

Bit­te haben Sie Ver­ständ­nis, dass wir bis auf wei­te­re Anord­nung kei­ne Füh­run­gen anbie­ten dür­fen.

Der Ver­kauf von Muse­ums­ar­ti­keln ist ein­ge­schränkt. Zutritt ist nur mit Mund-Nasen-Schutz mög­lich.

Der Zugang zur Aus­stel­lungs­flä­che max. 6 Per­so­nen begrenzt. Bit­te hal­ten Sie Abstand.

Ach so – noch etwas:

WIR FREUEN UNS AUF SIESCHÖN, DASS SIE WIEDER DA SIND!

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Man­fred Quaatz


vhs to Huus – kostenlose Weiterbildung in der Corona Zeit

Thema: Gesellschaft
Schlagwörter:
veröffentlicht am 14. Mai 2020 (letzte Änderung am 29. Mai 2020)

Volkshochschule ist für Sie da – trotz sozialer Distanzierung!

vhs to Huus ist das digi­ta­le Lern­an­ge­bot der Volks­hoch­schu­len und des Lan­des­ver­ban­des SH Ihres Bun­des­lan­des: „Made in Schles­wig-Hol­stein“. Wir laden Sie ein dabei zu sein.

Auf die­ser Sei­te fin­den Sie unser Online-Pro­gramm. Die Teil­nah­me an vie­len der Ange­bo­te ist kos­ten­los. Die „High­lights“ sind alle kos­ten­los.

Für die Teil­nah­me benö­ti­gen Sie ledig­lich: Com­pu­ter, Lap­top oder Smart­pho­ne; idea­ler­wei­se als Brow­ser Fire­fox oder Chro­me; eine gute Inter­net­ver­bin­dung.
Wenn Sie aktiv teil­neh­men möch­ten, emp­feh­len wir ein Head­set und eine Web­Cam (nur bei inter­ak­ti­ven Ver­an­stal­tun­gen).


Belas­tet Coro­na den Zusam­men­halt der Genera­tio­nen? Dis­kus­si­ons­run­de aus Lübeck
Don­ners­tag, 04. Juni 2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr – Anmel­dung
Mit der AG Demo­kra­tie und Bür­ger­en­ga­ge­ment Lübeck


Kli­ma­ret­ter – Moo­re! War­um Moor­schutz in SH für den Kli­ma­schutz wich­tig ist.
Mitt­woch, 10. Juni 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmel­dung
Mit Dipl. Geo­gr. Leif Rät­tig, Stif­tung Natur­schutz Schles­wig-Hol­stein
Moo­re sind wah­re Kli­ma­hel­den! Aller­dings nur wenn sie intakt sind. Intakt bedeu­tet kon­kret, dass sie aus­rei­chend nass sind. Nur dann schlu­cken Sie das kli­ma­schäd­li­che CO².
Tro­cken­ge­leg­te Moo­re hin­ge­gen set­zen zu einem gro­ßen Anteil den Kli­ma­kil­ler Koh­len­stoff­di­oxid frei. Die Rena­tu­rie­rung, also die Wie­der­ver­näs­sung von Moo­ren, leis­tet daher einen ent­schei­den­den Bei­trag zum Kli­ma­schutz. Und sie schafft zusätz­lich Lieb­lings-Lebens­räu­me für bedroh­te Pflan­zen und Tie­re. Wie gelingt das und was hat es mit den 2.500 Fuß­ball­fel­dern auf sich? Die­sen Fra­ge geht die Stif­tung Natur­schutz in die­sem Vor­trag auf den Grund.


Yoga zum Ken­nen­ler­nen
Don­ners­tag, 25. Juni 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmel­dung
Mit Kat­ja Son­nen­burg von der vhs Ahrens­burg
Wer Yoga immer schon ein­mal aus­pro­bie­ren oder ken­nen­ler­nen woll­te, hat in die­sem Work­shop von zu Hau­se aus die Mög­lich­keit dazu. Es wer­den klas­si­sche Yoga­hal­tun­gen, wohl­tu­en­de Bewe­gun­gen und sanf­te Deh­nun­gen prak­ti­ziert. So kön­nen Sie die viel­fäl­ti­gen posi­ti­ven Wir­kun­gen des Yogas selbst erfah­ren. Der bewuss­te Ein­satz des flie­ßen­den Atems ver­tieft dabei die Wahr­neh­mung und kann zu tie­fer Gelas­sen­heit füh­ren.
Die­ser Kurz-Work­shop hilft Ihnen viel­leicht bei der Ent­schei­dung, ob Yoga eine geeig­ne­te Ent­span­nungs­me­tho­de für Sie wäre.

Fahr­rad fit für den Som­mer machen

Mitt­woch, 20. Mai 2020 von 18:00 – 19:00 Uhr – Anmel­dung

Mit Manu­el Gau­da

Wie star­ten Sie sicher und kom­for­ta­bel in den Som­mer mit Ihrem Fahr­rad? Wie ist Ihr Fahr­rad ver­kehrs­si­cher? Das Webi­nar gibt Tipps zur War­tung: Rei­fen, Ket­te und Brem­sen Check; Kon­trol­le Steuersatz…Am bes­ten haben Sie Ihr Rad in der Nähe, um gleich sel­ber mit­zu­ma­chen.


Spanisch Kon­ver­sa­ti­on ab Niveau­stu­fe B1

Mitt­woch, 27. Mai 2020 von 10:00 – 11:30 Uhr – Anmel­dung

Mit Dr. Maria Del Pra­do Car­r­i­on Rami­rez

Sie ler­nen in einem regu­lä­ren vhs-Kurs, der auf Grund der Coro­na-Bestim­mun­gen aus­ge­setzt wur­de, Sie möch­ten aber wei­ter ler­nen? In die­sem Webi­nar haben Sie die Mög­lich­keit, sich mit einer wasch­ech­ten Spa­nie­rin zu unter­hal­ten, um Ihre Sprach­kennt­nis­se auf­zu­po­lie­ren und „am Ball zu blei­ben“, bis es mit dem regu­lä­ren vhs-Kurs wie­der los geht.


Cur­vy Yoga – Für alle, die „ein biss­chen mehr“ auf den Hüf­ten haben

Mon­tag, 01. Juni 2020 von 10:00 – 11:30 Uhr – Anmel­dung

Mit Jana Petong

Yoga ist etwas für super­schlan­ke Insta­gram-taug­li­che Kör­per? Irr­tum! Auch wenn Sie ein biss­chen mehr auf den Hüf­ten haben oder auf Grund kör­per­li­cher Ein­schrän­kun­gen (z.B. Erkran­kun­gen) die klas­si­schen Yogakur­se bis­her nicht besucht haben, dann trau­en Sie sich in die Schnup­per­stun­de, in der Sie in einer Grup­pe Gleich­ge­sinn­ter erfah­ren, dass Yoga tat­säch­lich etwas für JEDEN ist.


Covid in Süd­afri­ka-Liv­einter­view

Mon­tag, 01. Juni 2020 von 18:00 – 19:30 Uhr- Anmel­dung

Mit Anton Miko­leit, frei­be­ruf­li­cher Refe­rent des BEI-Pro­gramms „Bil­dung trifft Ent­wick­lung“

Per­sön­li­che Ein­drü­cke und Erfah­run­gen wer­den zur aktu­el­len Situa­ti­on aus Süd­afri­ka durch ein Live-Inter­view geteilt. Gemein­sam wer­den Fra­ge für das Live-Inter­view vor­be­rei­tet. Anschlie­ßend wird es ein ca. 30-minü­ti­ges Live-Inter­view geben, um über die zuvor erar­bei­te­ten Fra­gen in einen Aus­tausch zu kom­men.

Das Inter­view wird auf Deutsch oder Eng­lish statt­fin­den, jedoch kön­nen Fra­gen auch auf Deutsch gestellt wer­den, die dann durch die Mode­ra­ti­on über­setzt wer­den. Ver­an­stal­tungs­spra­che ist deutsch, die Beant­wor­tung von Fra­gen der/des Chatpartner*in kann jedoch auf Eng­lisch erfol­gen.


Hatha Yoga – ayur­ve­disch inspi­riert

Mitt­woch, 10. Juni 2020 von 18:00 – 19:00 Uhr – Anmel­dung

Mit Yoga­leh­re­rin Svea Schroe­der

Ablauf: 5min Erklä­rung, Ein­füh­rung, Atem­übung zum Ankom­men. Je 15min Yoga für alle 3 Kon­sti­tu­tio­nen­/­Do­sha-Typen. 10min Abschluss-Medi­ta­ti­on mit Endent­span­nung für alle 3 Dosha-Typen.

Ziel­grup­pe: Jeder der an Yoga und Ayur­ve­da inter­es­siert ist (Alters­emp­feh­lung ab 14 Jah­re)

Ziel des Webi­nars: Den Teil­neh­mern den Ayur­ve­da näher zu brin­gen sowie deut­lich zu machen, dass Yoga nicht gleich Yoga ist und dass mit typ­ge­rech­ten Yoga sogar Beschwer­den behan­del­tund ein noch bes­se­rer Aus­gleich geschaf­fen wer­den kann; Vor­stel­lung der ver­schie­de­nen Kon­sti­tu­tio­nen und ggf. eine Ten­denz /Aussage zum eige­nen Dosha-Typ mög­lich machen.

Aus­tausch mit den TN soll­te mög­lich sein, ger­ne mit Bild und Ton. Die Teil­neh­mer soll­ten für audi­tive Kor­rek­tu­ren gut im Bild (Ganz­kör­per­for­mat) sicht­bar sein und über Vorerkrankungen/Einschränkungen/Schwangerschaft vor­ab infor­mie­ren.


Leute machen Klei­der – Die glo­ba­le Wert­schöp­fungs­ket­te der Tex­til­in­dus­trie in Zei­ten von Coro­na

Mon­tag, 15. Juni 2020 von 10:00 – 11:00 Uhr – Anmel­dung

Mit Inke Kühl, Frei­be­ruf­li­che Refe­ren­tin des BEI-Pro­gramms „Bil­dung trifft Ent­wick­lung“, und Wieb­ke Schü­mann, Mit­ar­bei­te­rin des BEI-Pro­gramms „Bil­dung trifft Ent­wick­lung“

In Zei­ten von Fast-Fashion wird Klei­dung in Län­dern des Glo­ba­len Südens pro­du­ziert. Was schon ohne Pan­de­mie ein Sys­tem glo­ba­ler Abhän­gig­kei­ten und Unge­rech­tig­kei­ten war, hat sich durch Covid-19 wei­ter ver­schärft. Die Coro­na-Kri­se trifft die pre­kär beschäf­tig­ten Näher*innen mit vol­ler Här­te. In 60 Minu­ten gucken wir uns die Ver­flech­tun­gen der Tex­til­in­dus­trie an und ler­nen, wen die momen­ta­ne Kri­se beson­ders hart trifft und war­um. Außer­dem erar­bei­ten wir gerech­te­re Alter­na­ti­ven.


Früh­jahrs­putz“ in Deutsch­land – Wie unse­re Alt­klei­der nach Togo kom­men

Mitt­woch, 15. Juni 2020 von 10:00 – 11:30 Uhr – Anmel­dung

Mit Katha­ri­na Theu­ne, Frei­be­ruf­li­che Refe­ren­tin des BEI-Pro­gramms „Bil­dung trifft Ent­wick­lung“

Jedes Jahr wer­den in Deutsch­land rund eine Mil­li­on Ton­nen Alt­klei­der in Alt­klei­der­con­tai­ner oder Samm­lun­gen gege­ben. Was vie­le nicht wis­sen: Aus der oft gut gemein­ten Spen­de wird schnell eine Han­dels­wa­re, die an Händler*innen von ande­ren Län­dern und Kon­ti­nen­ten ver­kauft wird.

Auch in Togos größ­tem Hafen in Lomé kom­men regel­mä­ßig Schif­fe mit deut­schen Alt­klei­dern an. Die­se bie­ten auf der einen Sei­te eine preis­wer­te Mög­lich­keit für die Bevöl­ke­rung, an Second Hand Klei­dung zu kom­men. Auf der ande­ren Sei­te wird dem Import von Alt­klei­dern auch die Hem­mung oder sogar Zer­stö­rung der loka­len Tex­til­in­dus­trie vor­ge­wor­fen.

In der Ver­an­stal­tung wol­len wir uns den Fol­gen unse­rer Alt­klei­der­ex­por­te in Togo wid­men und Alter­na­ti­ven fin­den, wie wir mit unse­rer aus­ge­tra­ge­nen Klei­dung umge­hen kön­nen.


Einsatz von Videokonferenzen mit Jitsi Meet an der vhs

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter: , , ,
veröffentlicht am (letzte Änderung am 14. Mai 2020)

Hin­wei­se für die Nut­zung unse­re Video­kon­fe­renz­räu­me am Note­book / Lap­top / Desk­top PC mit Win­dows 810 oder Apple-Com­pu­tern mit MacOS:


• Wer mit einem Com­pu­ter mit Win­dows 7 (!) oder XP (!!) teil­neh­men möch­te oder
einem alten Apple (vor 2011) – schwie­rig bis nicht mög­lich!
Ganz im Ernst – mit einem so alten Rech­ner teil­neh­men? Nein, bes­ser nicht.
• Für die Jit­si Video­kon­fe­ren­zen soll­te auf dem eige­nen Com­pu­ter Win­dows 8 oder 10
lau­fen, bei Apple Rech­nern High Sier­ra / Moja­ve / Cata­li­na.
• Grund­sätz­lich wird eine Web­cam (Kame­ra) mit Mikro­fon benö­tigt (bei den
meis­ten Lap­tops / Note­books / Mac­Books ein­ge­baut)
• Jit­si funk­tio­niert z.zt. nur feh­ler­frei mit den Brow­sern Goog­le Chro­me
oder (wem Chro­me zu neu­gie­rig ist) den Brow­sern Iri­di­um, Ope­ra oder Vival­di
• !!! Mit Fire­fox, Safa­ri oder Edge/Internet Explo­rer läuft Jit­si z.zt. nicht
zuver­läs­sig oder nur ein­ge­schränkt !!!
Bit­te also vor dem Video­mee­ting einen der o.g. funk­tio­nie­ren­den Brow­ser
her­un­ter­la­den und instal­lie­ren.


GENERELL: Wenn es mal nicht klap­pen soll­te, die Jit­si Video­kon­fe­renz
been­den und den Brow­ser schlies­sen. Dann erneut an der Jit­si
Video­kon­fe­renz teil­neh­men, das geht schnell und hilft meist!
Sonst – wie bei ande­ren uner­klär­li­chen Phä­no­me­nen auch – den Rech­ner
neu star­ten und noch­mal ver­su­chen.


Der Gewinn des neuen KiTaG – was bedeutet das in der pädagogischen Arbeit? – online Seminar an 2 Nachmittagen

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg,KITA-Weiterbildung
Schlagwörter: ,
veröffentlicht am 8. Mai 2020 (letzte Änderung am 8. Mai 2020)

gern möch­ten wie Sie in die­ser „beson­de­ren“ Zeit auf unser online Ange­bot an 2 Nach­mit­ta­gen zum The­ma Qua­li­täts­ent­wick­lung auf­merk­sam machen.

Online-Semi­nar: am 25. und 26. Mai 2020 – 68,- Euro

an 2 Nach­mit­ta­gen – Zah­lung nur bei Kun­den­zu­frie­den­heit!

Buchung unter: https://kurse.vhssegeberg.de/2020/05/08/qm-online‑1/

Zum 01.01.2021 tritt das Gesetz zur För­de­rung von Kin­dern in Kin­der­ta­ges­stät­ten und in Kin­der­ta­ges­pfle­ge (Kin­der­för­de­rungs­ge­setz – KiTaG) in Schles­wig-Hol­stein in Kraft.

Semi­nar­da­ten:
Mon­tag, den 25. Mai 2020 14:30 – 18:00 Uhr
Diens­tag, den 26. Mai 2020 14:30 – 18:00 Uhr
Dozent: Jörg Asmus­sen, Neu­müns­ter

Die­ses Gesetz soll­te eigent­lich zum 01.08.2020 in Kraft tre­ten, wur­de aber in gro­ßen Tei­len bedingt durch die Pan­de­mie auf Anfang 2021 ver­scho­ben.

Im Rah­men der Stär­kung der Qua­li­tät in der Kin­der­ta­ges­be­treu­ung hat die­ses neue Gesetz vie­le Bestim­mun­gen, die die prak­ti­sche päd­ago­gi­sche Arbeit beein­flus­sen. Sei es der Fach­kraft-Kind-Schlüs­sel, sei die Ver­fü­gungs­zeit, sei es die Auf­ga­be des Qua­li­täts­ma­nage­ments oder die Bestim­mun­gen zu den Bil­dungs­in­hal­ten oder zur all­tags­in­te­grier­ten Sprach­bil­dung.

Die­se Lis­te kann noch erwei­tert wer­den. In die­sem Video-Semi­nar an zwei Nach­mit­ta­gen möch­ten wir mit Ihnen in die Inhal­te des neu­en Geset­zes ein­stei­gen und dabei nicht die finan­zi­el­len Fra­gen erläu­tern, son­dern die vie­len inhalt­li­chen Ver­än­de­run­gen beleuch­ten.

Wir laden Sie herz­lich ein, eine Rei­se durch die neu­en Regeln für den All­tag in der Kin­der­ta­ges­be­treu­ung zu unter­neh­men. Die­ses Semi­nar ist für alle gedacht, die in der täg­li­chen Arbeit von die­sem Gesetz betrof­fen sind.

voll­stän­dig anzei­gen