Nachruf: Klaus Stolzenberg

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter: ,
veröffentlicht am 3. Januar 2020 (letzte Änderung am 10. Januar 2020)

Klaus Stolzenberg

Wir, das Team der Geschäfts­stel­le und der Vor­stand der Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg, neh­men Anteil an Tod unse­res lang­jäh­ri­gen Vor­sit­zen­den und Ehren­mit­glie­des Klaus Stol­zen­berg.

Herr Stol­zen­berg war nach sei­ner beruf­li­chen Kar­rie­re im Schul­dienst 10 Jah­re lang bis zum Jahr 2000 Vor­sit­zen­der des Ver­eins Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg. Dar­über hin­aus war er als Kurs­lei­ter im Bereich Latein und als Ehren­mit­glied der vhs bis vor weni­gen Jah­ren im vhs Geschäft tätig. Zu sei­nen wesent­li­chen Ver­diens­ten gehör­te nicht nur der Umzug in den Spei­cher Lüken Mit­te der 90er Jah­re, son­dern vor allem das Bestre­ben, bezahl­ba­re Deutsch­kur­se für Migran­tIn­nen anzu­bie­ten. Als zen­tra­ler Akteur sorg­te Klaus Stol­zen­berg mit der Spen­de des Bür­ger­prei­ses im Jah­re 2012 dafür, dass in sei­ner vhs die­ser Bereich zur rich­ti­gen Zeit ent­wi­ckelt wur­de.

Wir wer­den ihn, sei­ne natür­li­che Prä­senz und die wöchent­li­chen durch­aus humor­vol­len Besu­che sehr ver­mis­sen.”

Für die vhs

Man­fred Quaatz und Micha­el Kölln