vhs Musikschule

veröffentlicht am:
Letzte Änderung:
10. Januar 2011
21. Februar 2017

„Musik hören ist eine wunderbare Sache, Musik selbst spielen aber ist ein Erlebnis, das weit darüber hinaus geht“, so der Leiter der vhs-Musikschule Dr. Jürgen Weber.

Die Volkshochschule Bad Segeberg ist die richtige Adresse, um mit professioneller Anleitung und Unterstützung ein Musikinstrument beherrschen zu lernen. Da der Unterricht fast ausschließlich als Einzelunterricht stattfindet, gibt es keine Voraussetzungen für einen Einstieg, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, jeder erhält für sein Instrument eine gründliche musikalische Ausbildung, die auch Musiktheorie und Musikgeschichte mit einbezieht.

Die Musikrichtung innerhalb des Unterrichts reicht von Barock, Klassik und Romantik über moderne Klassik bis hin zu Jazz, Rock und Schlager. Die Freude an der Musik steht dabei im Mittelpunkt. Aber: Auch wenn Musik „nur“ zum Spaß gemacht wird, kommt man ohne intensives Training nicht weiter, häusliches Üben wird deshalb vorausgesetzt. Auch das konzentrierte Spiel vor Publikum zu trainieren, gehört bei der vhs-Musikschule zum Unterricht. Doch wer glaubt, die öffentlichen Schüler/innen-Konzerte seien nur eine Pflichtübung, der irrt sich gewaltig. Es handelt sich dabei um anspruchsvolle Konzerte, welche das Publikum an der Freude am Musizieren teilhaben lassen.

Ob in der Wassermühle in Klein Rönnau oder den Räumen in den Segeberger Kliniken – stets begeistern die jungen und erwachsenen Schüler*innen die Zuhörer.

Zum Unterricht kann man sich jederzeit anmelden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Tel. 04551 / 9663-0

Für folgende Instrumente können Sie an der vhs-Musikschule Bad Segeberg Musikunterricht erhalten:

  • Klassischer Sologesang
  • Klassisches Klavier
  • Akkordeon