Veränderungen, Herausforderungen und Chancen

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter:
veröffentlicht am 7. Juli 2020 (letzte Änderung am 7. Juli 2020)

Corona Krise 2020

Ich per­sön­lich glau­be ganz fest dar­an, dass eine Kri­se auch immer etwas Gutes hat. In die­sem spe­zi­el­len Fall sehe ich an unter­schied­lichs­ten Stel­len  Soli­da­ri­tät, Mensch­lich­keit und … Inter­es­se an der Gemein­schaft. Als Volks­hoch­schu­len basiert unse­re Arbeit  auf den Ideen des  däni­schen Volks­er­zie­hers Niko­lai Fre­de­rik Seve­rin Grundt­vig (1793 – 1872 – nach sei­nen Vor­stel­lun­gen ent­wi­ckel­ten sich die ers­ten skan­di­na­vi­schen Bil­dungs­stät­ten). Die­se haben den Gedan­ken der Gemein­schaft in der Bil­dungs­ar­beit immer wie­der als wesent­li­ches Ziel defi­niert. Wei­ter­bil­dung an Volks­hoch­schu­len fin­det in der Gemein­schaft vor Ort statt. Umso stär­ker tra­fen und tref­fen uns die Ein­schrän­kun­gen in der Coro­na Kri­se. So sehr wir auch Ver­ständ­nis für die Hygie­nekon­zep­te und Kon­takt­be­schrän­kun­gen ent­wi­ckeln, so sehr mer­ken wir auch, wie uns die alte „Mensch­lich­keit“ in der vhs im Spei­cher fehlt!

Es ist aus unse­re Sicht letzt­lich alter­na­tiv­los. Dar­um bie­ten wir aktu­ell auch online Kur­se (über Web­platt­for­men) und Model­le zum Home-Schoo­ling und Feri­en-/Lern­som­mer­an­ge­bo­te für Schü­le­rI­nenn vor Ort an. Das Ihnen aktu­ell vor­lie­gen­de Pro­gramm der vhs Bad Sege­berg ist in Coro­na-Zei­ten nur ein „Vor­schlag“ von Ange­bo­ten, die wir gern in die­sem Herbst 2020 mit Ihnen rea­li­sie­ren möch­ten. Bit­te beach­ten Sie immer die aktu­el­len Hin­wei­se auf der Web­site. Die­se maxi­ma­ler Fle­xi­bi­li­tät ermög­licht es uns und somit auch Ihnen, sehr kurz­fris­tig und zeit­nah über kul­tu­rel­le The­men und Ter­mi­ne infor­miert zu sein. So hat das Gan­ze inso­fern sein Gutes, als Sie deut­lich aktu­el­ler über das, was Ihre Volks­hoch­schu­le bie­tet, infor­miert wer­den.

Ich wün­sche allen einen guten und vor allem krea­ti­ven und angst­frei­en Start in den Herbst 2020!

Ihr/ Euer

Micha­el (Kölln)