KIK Kultur im Klinikum 2020

Thema: Kultur im Klinikum
Schlagwörter: ,
veröffentlicht am:
Letzte Änderung:
25. November 2019
26. November 2019

Ein neues KIK-Programm auch nach über 20 Jahren

Logo Veranstaltungsbereich Kultur

Der Name liest sich eher bescheiden, tatsächlich aber verbirgt sich hinter den drei Worten „Kultur im Klinikum (KiK)“ eine Institution. Seit sage und schreibe 23 Jahren gibt es das kulturelle Angebot in der Klinik, das von der Volkshochschule Bad Segeberg in   Kooperation zunächst mit dem Kreiskrankenhaus und dann mit den Segeberger Kliniken durchgeführt wird.

Die Idee hatte damals 1996 Dr. Jürgen Weber  von der vhs, der auch heute noch für das Programm verantwortlich ist.

Neun Vorträge gibt  es pro Jahr, die meisten von Weber selbst, der als Sinologe, Germanist und Musikwissenschaftler  ein breites kulturelles Wissen mitbringt. „Die Vermittlung von Wissen aber ist gar nicht das Ziel der Vorträge,“ betont der vhs-Mitarbeiter. Es gehe vielmehr  darum, aha-Erlebnisse hervorzurufen.  Es soll eine gewisse Neugier erzeugt und befriedigt werden. Auch das aktuelle Programm für das Jahr 2020 hat da Einiges zu bieten, das Überraschendes zu Tage fördern wird.

Die Vorträge finden immer am letzten Montag des Montag statt, um 19:30 Uhr in den Räumen der Segeberger Kliniken.
Der Eintritt ist frei.