KIK Kultur im Klinikum 2020

Thema: Kultur im Klinikum
Schlagwörter: ,
veröffentlicht am 25. November 2019 (letzte Änderung am 26. November 2019)

Ein neues KIK-Programm auch nach über 20 Jahren

Logo Veranstaltungsbereich Kultur

Der Name liest sich eher beschei­den, tat­säch­lich aber ver­birgt sich hin­ter den drei Wor­ten „Kul­tur im Kli­ni­kum (KiK)“ eine Insti­tu­ti­on. Seit sage und schrei­be 23 Jah­ren gibt es das kul­tu­rel­le Ange­bot in der Kli­nik, das von der Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg in   Koope­ra­ti­on zunächst mit dem Kreis­kran­ken­haus und dann mit den Sege­ber­ger Kli­ni­ken durch­ge­führt wird.

Die Idee hat­te damals 1996 Dr. Jür­gen Weber  von der vhs, der auch heu­te noch für das Pro­gramm ver­ant­wort­lich ist.

Neun Vor­trä­ge gibt  es pro Jahr, die meis­ten von Weber selbst, der als Sino­lo­ge, Ger­ma­nist und Musik­wis­sen­schaft­ler  ein brei­tes kul­tu­rel­les Wis­sen mit­bringt. „Die Ver­mitt­lung von Wis­sen aber ist gar nicht das Ziel der Vor­trä­ge,“ betont der vhs-Mit­ar­bei­ter. Es gehe viel­mehr  dar­um, aha-Erleb­nis­se her­vor­zu­ru­fen.  Es soll eine gewis­se Neu­gier erzeugt und befrie­digt wer­den. Auch das aktu­el­le Pro­gramm für das Jahr 2020 hat da Eini­ges zu bie­ten, das Über­ra­schen­des zu Tage för­dern wird.

Die Vor­trä­ge fin­den immer am letz­ten Mon­tag des Mon­tag statt, um 19:30 Uhr in den Räu­men der Sege­ber­ger Kli­ni­ken.
Der Ein­tritt ist frei.