Die Segeberger Straßennamen – neue Veröffentlichung der vhs Geschichtswerkstatt

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter:
veröffentlicht am:
Letzte Änderung:
14. November 2018
24. November 2018

Ihre Bedeutung und Herkunft herauszufinden, reizte die Mitglieder der Geschichtswerkstatt der vhs Bad Segeberg. Da bot es sich auch gleich an, zu erforschen, wann die Straße angelegt und ihren Namen bekam. Eine interessante, umfangreiche Aufgabe, die einige Herausforderungen mit sich brachte.

1947 gab es in Bad Segeberg „nur“ 47 Straßennamen, die zudem recht einfach zu deuten sind. 70 Jahre später ist die Zahl der Straßen mit Namen auf 175 angewachsen. Da tauchen Namen und Bezeichnungen auf, die nicht so einfach zu erklären waren. Es mussten Lexika für Flurnamen herangezogen, in die Geschichte Segebergs eingestiegen und alte Flurkarten benutzt werden. Forschereien, Suchereien, Recherchen, Klärungen und Diskussionen waren erforderlich. Eine zeitaufwändige, spannende und interessante Arbeit. Nach fast neun Monate war es geschafft. Für jede der 175 Straßen konnte eine Buchseite mit einem Kartenausschnitt, einer ausführlichen Beschreibung, mit verständlichen Erklärungen und einem passenden Bild erstellt werden.

Dieses Buch gibt aber auch Auskunft, wann in Segeberg die Straßen überhaupt erst Namen erhielten und wann die einstiegen 11 Baugebiete erschlossen, die Straßen darin angelegt wurden und die Straßen ihre Namen erhielten.

So ist ein reich illustriertes Buch mit 180 Karten und Kartenausschnitten und 190 Bildern entstanden, in dem viele Informationen, Interessantes, Überraschendes und eine Menge Neuigkeiten zu finden sind.

Das DIN A5 große Buch hat 224 Seiten, einen Hardcover-Einband und ist farbig auf hochwertigem Fotopapier gedruckt. Es ist bei den örtlichen Buchhändlern und bei der Geschäftsstelle der vhs zum Preis von 19,90€ erhältlich.