vhs bad segeberg: Startseite

 

Die Segeberger Straßennamen – neue Veröffentlichung der vhs Geschichtswerkstatt

Ihre Bedeu­tung und Her­kunft her­aus­zu­fin­den, reiz­te die Mit­glie­der der Geschichts­werk­statt der vhs Bad Sege­berg. Da bot es sich auch gleich an, zu erfor­schen, wann die Stra­ße ange­legt und ihren Namen bekam. Eine inter­es­san­te, umfang­rei­che Auf­ga­be, die eini­ge Her­aus­for­de­run­gen mit sich brach­te.

1947 gab es in Bad Sege­berg „nur“ 47 Stra­ßen­na­men, die zudem recht ein­fach zu deu­ten sind. 70 Jah­re spä­ter ist die Zahl der Stra­ßen mit Namen auf 175 ange­wach­sen. Da tau­chen Namen und Bezeich­nun­gen auf, die nicht so ein­fach zu erklä­ren waren. Es muss­ten Lexi­ka für Flur­na­men her­an­ge­zo­gen, in die Geschich­te Sege­bergs ein­ge­stie­gen und alte Flur­kar­ten benutzt wer­den. For­sche­rei­en, Suche­rei­en, Recher­chen, Klä­run­gen und Dis­kus­sio­nen waren erfor­der­lich. Eine zeit­auf­wän­di­ge, span­nen­de und inter­es­san­te Arbeit. Nach fast neun Mona­te war es geschafft. Für jede der 175 Stra­ßen konn­te eine Buch­sei­te mit einem Kar­ten­aus­schnitt, einer aus­führ­li­chen Beschrei­bung, mit ver­ständ­li­chen Erklä­run­gen und einem pas­sen­den Bild erstellt wer­den.

Die­ses Buch gibt aber auch Aus­kunft, wann in Sege­berg die Stra­ßen über­haupt erst Namen erhiel­ten und wann die ein­stie­gen 11 Bau­ge­bie­te erschlos­sen, die Stra­ßen dar­in ange­legt wur­den und die Stra­ßen ihre Namen erhiel­ten.

So ist ein reich illus­trier­tes Buch mit 180 Kar­ten und Kar­ten­aus­schnit­ten und 190 Bil­dern ent­stan­den, in dem vie­le Infor­ma­tio­nen, Inter­es­san­tes, Über­ra­schen­des und eine Men­ge Neu­ig­kei­ten zu fin­den sind.

Das DIN A5 gro­ße Buch hat 224 Sei­ten, einen Hard­co­ver-Ein­band und ist far­big auf hoch­wer­ti­gem Foto­pa­pier gedruckt. Es ist bei den ört­li­chen Buch­händ­lern und bei der Geschäfts­stel­le der vhs zum Preis von 19,90€ erhält­lich.

Suchen und Filtern

Offene Ganztagsschule

▶ Beiträge zum Thema „Offene Ganztagsschule”

Inklusiver Unterricht

SchülerInnen mit Förderbedarf / Lernschwierigkeiten in heterogenen Gruppen. Arbeiten in multiprofessionellen Teams.
➔ Zum Angebot

Präsentationstechniken – Technik/ Geräteeinsatz

Einführung in die Medienarbeit:technischer und didaktischer Medieneinsatz von Beamer, Notebook, PC und anderen Präsentations- und Gestaltungsmedien im Schulungsräumen
➔ Zum Angebot

Präsentationstechniken – Methodik/ Didaktik

Entwicklung von praxisgerechten Präsentationen sowie der unterstützende Einsatz von Medien bei Veranstaltungen und im Unterricht. Inhalt: Methodik und Didaktik von Präsentationen Gezielter Medieneinsatz Inhaltliche Gestaltung Ablauf
➔ Zum Angebot

Medienkompetenz 3 – Cyber-Mobbing

Was ist Cyber-Mobbing? Wie entsteht Cyber-Mobbing? Wie unterscheidet es sich von anderen Konflikten im Alltag? Wie können wir erkennen, ob jemand betroffen ist? Betroffenen helfen und die Spirale von “hate speech”, Denunziation und virtueller Gewalt durchbrechen
➔ Zum Angebot

Leitung und Gruppenführung — Basis

Bedürfnisgerechte Tagesgestaltung 1x1 der Gruppenführung: Regeln erstellen, Organisationshilfen, Gruppendynamik Rolle und Aufgaben der MA
➔ Zum Angebot

Präsentationstechniken – Einsatz von Tablets 1


➔ Zum Angebot

Umgang mit schwierigen Kindern 1

Überblick über Verhaltensauffälligkeiten im Schulkindalter Entwicklung: Was kann ein Schulkind schon – und was nicht Pädagogisches Handeln in schwierigen Situationen Fallbeispiele können gern mitgebracht werden!
➔ Zum Angebot

Präsentationstechniken – interaktive Displays und Dokumentencamera

Einführung in die Medienarbeit: technischer und didaktischer Medieneinsatz von Beamer, Notebook, PC und anderen Präsentations- und Gestaltungsmedien in Schulungsräumen
➔ Zum Angebot

Präsentationstechniken – Technik/ Praxistraining

Einführung in die Medienarbeit: technischer und didaktischer Medieneinsatz von Beamer, Notebook, PC und anderen Präsentations- und Gestaltungsmedien in Schulungsräumen
➔ Zum Angebot

Bindung und Bindungsgestaltung

Grundwissen zu Bindungstheorien Bindungserfahrungen im Rahmen kindlicher Entwicklung Grundlagen der pädagogischen Beziehungsgestaltung Positive Bindungen aufbauen und pflegen
➔ Zum Angebot

▶ Alle Kursangebote „Offene Ganztagsschule”