vhs bad segeberg: Startseite

 

Die Segeberger Gesprächsrunde: „Dürre, Desaster, Depression – Bauern in Not, wer hilft?“ am Donnerstag, den 13. September 2018

Logo Veranstaltungsbereich Gesellschaft
Wir freu­en uns sehr Ihnen auch in die­sem Semes­ter im Rah­men der „Sege­ber­ger Gesprächs­run­de” neue The­men unse­re vhs-Rei­he  unter der Lei­tung von Prof. Rai­ner Bur­chardt vor­stel­len zu kön­nen.

Nach einer kur­zen Ein­füh­rung in das The­ma durch den Publi­zis­ten und Hoch­schul­do­zen­ten Prof. Rai­ner Bur­chardt erhof­fen wir eine leb­haf­te Debat­te, zu der die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger die­ser Stadt sehr herz­lich ein­ge­la­den sind. Pro­mi­nen­ter Gast der Run­de ist dies­mal der ehe­ma­li­ge schles­wig-hol­stei­ni­sche Minis­ter­prä­si­dent Dr. Peter Har­ry Cars­ten­sen, CDU.

 

Zum  aktu­el­len The­ma : „Dür­re, Desas­ter, Depres­si­on – Bau­ern in Not, wer hilft?“ dis­ku­tiert die Sege­ber­ger Gesprächs­run­de am kom­men­den Don­ners­tag, 13. Sep­tem­ber über die­se The­ma­tik.

 

Anmel­dung erbe­ten:  info@vhssegeberg.de

Ort: Bür­ger­saal der Stadt Bad Sege­berg – Lübe­cker Stra­ße 9 – 23795 Bad Sege­berg

Ter­min: Don­ners­tag, 13. Sep­tem­ber 2018 ab 18:30 Uhr

Der Ein­tritt ist frei.

 

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Micha­el Kölln

Geschäfts­füh­rer vhs Bad Sege­berg

Wei­te­re gel­an­te Ter­mi­ne

 

13. Sep­tem­ber 2018


Dür­re, Desas­ter, Depres­si­on – Bau­ern in Not, wer hilft?“

Nach die­sem hier­zu­lan­de „über­hitz­ten“ Jahr­hun­dert­som­mer sind vie­le Land­wir­te in exis­ten­ti­el­le Nöte gera­ten. Gra­vie­ren­de Ern­te­aus­fäl­le las­sen das bevor­ste­hen­de „Ern­te­dank­fest“ zur zyni­schen Sati­re gera­ten. Der Bau­ern­ver­band for­dert Ent­schä­di­gun­gen in Mil­li­ar­den­hö­he, das Bun­des­mi­nis­te­ri­um bie­tet in Tat­ein­heit mit den Län­dern eine Glo­bal­sum­me von 340 Mil­lio­nen Euro an. Doch sind über­haupt Aus­gleich­zah­lun­gen gerecht­fer­tigt? Was tun die  Bau­ern zur Risi­ko­ab­si­che­rung? Ist das die Fol­ge von exten­siv ange­leg­ten Mono­kul­tu­ren?

Die­se und ande­re Fra­gen wer­den in der ers­ten „Sege­ber­ger Gesprächs­run­de“ am 13. Sep­tem­ber zu Beginn des Win­ter­se­mes­ters zu erör­tern sein.

Der stu­dier­te Diplom-Agrar­in­ge­nieur und ehe­ma­li­ge schles­wig-hol­stei­ni­sche Minis­ter­prä­si­dent Dr. Peter Har­ry Cars­ten­sen, CDU wird sich Fra­gen von Prof. Rai­ner Bur­chardt und des Ple­nums stel­len.

 

Wie immer wird die Run­de am Don­ners­tag, 13. Sep­tem­ber ab 18:30 im Bür­ger­saal des Sege­ber­ger Rat­hau­ses statt­fin­den.

Beginn jeweils um 18:30 Uhr – Der Ein­tritt ist frei

Mode­ra­ti­on: Prof. Rai­ner Bur­chardt

Gäs­te:  Dr. Peter Har­ry Cars­ten­sen, ehe­ma­li­ge schles­wig-hol­stei­ni­scher Minis­ter­prä­si­dent

Ort: Bür­ger­saal Rat­haus Bad Sege­berg

 

 

Rainer-Burchardt

 

Suchen und Filtern

Programmheft

Download als PDF (neues Fenster)

Neue Ausstattung für die Kurse

Die vhs Bad Segeberg hat seit dem zunehmenden Bedarf an Deutschsprachkursen im Jahre 2015 ihre Angebote/ Unterrichtsstunden um Über 50% gesteigert. Das qualifizierte Personal in der Verwaltung wurde genauso aufgestockt wie entsprechende SprachdozentInnen mit Festanstellungsverträgen (TVÖ–D) eingestellt. Da wir die räumlichen Kapazitäten im Speicher Lüken nicht unendlich ausweiten konnten, sind wir zeitweise an acht Standorten von Kooperationspartnern in Bad Segeberg und Umgebung tätig gewesen.

In diesem Zusammenhang freuen wir uns ganz besonders, dass die Stadt Bad Segeberg uns finanzielle Mittel für die Erneuerung der Ausstattung im Speicher Lüken zu Verfügung stellt. Zu den vordergründigen Anschaffungen wird vor allem alles, was der Digitalisierung in den Lernprozessen/Kursen dient, gezählt. Dazu gehören neben EDV und Medien auch zeitgemäße Tische und Stühle zur Mediennutzung.

Sie können darauf gespannt sein.
Ihr Michael Kölln

KiTa-Forum Programmheft

Seit mittlerweile zehn Jahren bieten die Volkshochschulen in Schleswig-Holstein ein flächendeckendes und qualitativ hochwertiges Weiterbildungsprogramm für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertagesstätten und Tagespflege an.

KiTa-Forum-Programm als PDF (Speichern mit Rechtsklick)

Weitere Beiträge