vhs bad segeberg: Startseite

 

Vorstand der vhs-Bad Segeberg wiedergewählt

Die Mit­glie­der­ver­samm­lung der VHS hat den bis­he­ri­gen Vor­stand für 3 Jah­re wie­der­ge­wählt. Es blei­ben der 1. Vor­sit­zen­de Man­fred Quaatz, der 2. Vor­sit­zen­de Die­ter Koep sowie der Schatz­meis­ter Hans-Joa­chim Stol­zen­berg und die Bei­sit­zer Frau­ke Kraft, Mari­an­ne Bött­cher, Heinz Töl­le und Heinz Sand­brink im Amt. Hin­zu kommt als koop­tier­tes Mit­glied Jens Lich­te als Vor­sit­zen­der des Bil­dungs­aus­schus­ses der Stadt.

Die­ter Koep mode­rier­te die Ver­samm­lung und begrüß­te aus der Poli­tik die Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Frau Eick von den Grü­nen und Herrn Reher von der CDU. Jens Lich­te hielt als stellv. Bür­ger­meis­ter das Gruß­wort.

Im Rechen­schafts­be­richt des Vor­stan­des hob Man­fred Quaatz die Erfol­ge der VHS her­vor. Sie ist zwi­schen­zeit­lich nach Unter­richts­stun­den die 12. größ­te VHS von 141 des Lan­des. Es waren 5.200 Besucher/Teilnehmer bei 453 Ver­an­stal­tun­gen und Kur­sen. Größ­ter Pro­dukt­be­reich sind die Spra­chen und hier ins­be­son­de­re der Deutsch­un­ter­richt für Flücht­lin­ge. Dadurch ist auch der Mit­ar­bei­ter­stand auf ins­ge­samt 16 Per­so­nen gewach­sen. Zusam­men mit den rd. 100 Dozen­ten sind sie die wich­tigs­ten Erfolgs­ga­ran­ten.

Beson­der­hei­ten in der Arbeit sind ein lan­des­wei­tes KITA-Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm, das Lern­zen­trum für Leg­asthe­nie und Dys­kal­ku­lie, die Sege­ber­ger Gesprächs­run­de im Bür­ger­saal und das Muse­um Sege­ber­ger Bür­ger­haus.

Wirt­schaft­lich war 2017 ein Erfolg, wenn die län­ger­fris­tig aus­ste­hen­de Beträ­ge des BAMF ein­ge­gan­gen sind. Die vhs braucht ein Liqui­di­tät von mehr als 100.000 Euro um die Geschäf­te abzu­wi­ckeln. Daher konn­ten auch die not­wen­di­gen Inves­ti­tio­nen nicht umge­setzt wer­den.

 

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Man­fred Quaatz

1.Vorsitzender vhs Bad Sege­berg

 

Geschäfts­füh­ren­der Vor­stand vhs Bad Sege­berg

Suchen und Filtern

Offene Ganztagsschule

▶ Beiträge zum Thema „Offene Ganztagsschule”

Umgang mit schwierigen Kindern 1

Überblick über Verhaltensauffälligkeiten im Schulkindalter Entwicklung: Was kann ein Schulkind schon — und was nicht Pädagogisches Handeln in schwierigen Situationen Fallbeispiele können gern mitgebracht werden!
➔ Zum Angebot

Medienkompetenz 1 — Smartphone, Tablets & Co

Smartphone und Tablet als selbstverständliche Begleiter der medialen Lebenswelt von Kindern. Kurze Einführung in die theoretischen Grundlagen medienpädagogischer Arbeit Anregungen und Konzepte für die aktive Medienarbeit in Ganztagsschulen Bitte ein Smartphone oder Tablet mitbringen!
➔ Zum Angebot

Umgang mit schwierigen Kindern 2

Stärke statt Macht: Das Konzept der gewaltfreien Erziehung Zielsetzung von eigenem Handeln in schwierigen Situationen Fallbeispiele können gern mitgebracht werden!
➔ Zum Angebot

Leitung und Gruppenführung

Bedürfnisgerechte Tagesgestaltung Das 1x1 der Gruppenführung: Regeln erstellen, Organisationshilfen, Gruppendynamik Rolle und Aufgaben der MA
➔ Zum Angebot

Selbstbildung und Lernmotivation

Mit Spiel und Spaß die Lernmotivation von Kindern fördern Selbstbildungsprozesse bei Kindern erkennen und unterstützen Eigensinn und Selbstständigkeit
➔ Zum Angebot

Medienkompetenz 2 — Social Media

Was fasziniert Kinder und Jugendliche an Snapchat, Instagram und YouTube? Wie kann eine reflektierte Nutzung von Social Media gestaltet werden? Welche praxistauglichen Alternativen gibt es zu WhatsApp? selbstbewusster Umgang mit Social Media im Ganztag und kreative Möglichkeiten deren Nutzung Und was ist mit der Sicherheit und Datenschutz?
➔ Zum Angebot

Lebenswelt Ganztag — Modul 1 (Einführung)

Mit der Ganztagsschule eröffnen sich neue Möglichkeiten und Wirkungsfelder an Schule. ErzieherInnen, LehrerInnen, Honorarkräfte, Ehrenamtliche, Eltern und SchülerInnen gestalten hier gemeinsam was ist eine Ganztagsschule? (Ziele und Wege) Welche Rolle und Position haben Sie im System? Was läuft gut und wo hakt es? Was hat ein Hamster mit einem guten Ganztag zu tun?
➔ Zum Angebot

Präsentationstechniken – PowerPoint

Erstellen von attraktiven Präsentationen für den Unterricht mit dem PowerPoint. Inhalte: Erstellen, Bearbeiten und Einbinden von Text. Einbindung von Bilddateien, Grafiken und Tabellen, Animation.
➔ Zum Angebot

Inklusiver Unterricht

SchülerInnen mit Förderbedarf / Lernschwierigkeiten in heterogenen Gruppen. Arbeiten in multiprofessionellen Teams.
➔ Zum Angebot

Präsentationstechniken – Methodik/ Didaktik

Entwicklung von praxisgerechten Präsentationen sowie der unterstützende Einsatz von Medien bei Veranstaltungen und im Unterricht. Inhalt: Methodik und Didaktik von Präsentationen Gezielter Medieneinsatz Inhaltliche Gestaltung Ablauf
➔ Zum Angebot

▶ Alle Kursangebote „Offene Ganztagsschule”