vhs bad segeberg: Startseite

 

Fachkraft für Elternkooperation 201920 in Hamburg Volksdorf

Kita-Qualifizierungslehrgang Fachkraft für Elternkooperation und Beratung
Systemisch arbeiten in der Kita

In Koope­ra­ti­on mit dem  Evan­ge­lisch-Luthe­ri­schen Kir­chen­kreis Ham­burg-Ost

Umfang: 5 Semi­nar­ein­hei­ten mit je 2 Tagen in Ham­burg Volks­dorf
Arbeits­grup­pen (Selbst­lern­grup­pen) zwi­schen den Semi­na­ren.
Abschluss­kol­lo­qui­um in Form einer Fall­ar­beit mit Bera­tung als Rol­len­spiel.
Lehr­gangs­ge­büh­ren: 930,-€

Ziel­grup­pe: Mit­ar­bei­te­rIn­nen aus Kin­der­ta­ges­stät­ten, die ihre Kom­pe­ten­zen in der Zusam­men­ar­beit mit und in der Bera­tung von Eltern ver­tie­fen wol­len. Die Bereit­schaft zur Selbst­re­fle­xi­on wird vor­aus­ge­setzt. Im Lehr­gang ler­nen Sie anhand der Grund­la­gen der Sys­te­mi­schen Bera­tung einen erwei­ter­ten Blick­win­kel auf die Fami­li­en zu setz­ten. Sie erlan­gen mehr Hand­lungs­si­cher­heit in schwie­ri­gen Situa­tio­nen, bei gleich­zei­ti­ger pro­fes­sio­nel­ler Abgren­zung zu die­sen Situa­tio­nen.
Sie reflek­tie­ren ihre heu­ti­gen For­men der Eltern­ko­ope­ra­ti­on und erler­nen ein Spek­trum an „Hand­werk­zeug“, das Sie zukünf­tig bedarfs­ge­recht in der Zusam­men­ar­beit mit den Eltern ein­set­zen kön­nen.
Inhal­te des Semi­nars:
– Grund­la­gen der Sys­te­mi­schen Bera­tung ken­nen ler­nen
– Sys­te­misch arbei­ten in der Kita?
– For­men der Eltern­ko­ope­ra­ti­on die eine gelun­ge­ne Erzie­hungs­part­ner­schaft ermög­li­chen
– Rol­len­klä­rung, was ist mei­ne Auf­ga­be als Erzie­he­rin?
– Metho­den­kom­pe­tenz in der Bera­tung und Gesprächs­füh­rung
– Eltern­ge­sprä­che füh­ren
– Kin­der und Fami­li­en in Kri­sen­si­tua­tio­nen
– Mit Eltern im Kon­takt sein trotz unter­schied­li­cher Ein­stel­lun­gen
– Pra­xis­fäl­le reflek­tie­ren

Metho­dik: Der Lehr­gang ist geprägt durch eine Mischung aus ver­mit­tel­ten Inhal­ten und der prak­ti­schen Anwen­dung im Semi­nar in Form von Übun­gen und Rol­len­spie­len. Es fin­den auch meh­re­re Selbst­re­fle­xi­ons­ein­hei­ten statt.
Zwi­schen den Semi­na­ren fin­den Arbeits­grup­pen­tref­fen zur Ver­tie­fung der Inhal­te und zum wei­te­ren Erpro­ben der neu erwor­be­nen Kom­pe­ten­zen statt. Zeit­um­fang jeweils 2,5 Stun­den.
Zeit­li­cher Ablauf und Ter­mi­ne:

Der Lehr­gang besteht aus fol­gen­den Semi­na­ren (i.d.R.  9.00 – 16.30 Uhr)
1. Semi­nar: 23.09. und 24.09.2019
2. Semi­nar: 27.11. und 28.11.2019 (2 Refe­ren­tin­nen)
3. Semi­nar: 29.01. und 30.01.2020 (2 Refe­ren­tin­nen)
4. Semi­nar: 25.03. und 26.03.2020 (2 Refe­ren­tin­nen)
5. Abschluss­se­mi­nar: 28.05. und ggf. 27.05.2020 (nur bei grö­ße­rer Grup­pe)

Der Lehr­gang wird an 3 Ver­an­stal­tun­gen mit zwei lang­jäh­rig, erfah­re­nen Pra­xis­frau­en durch­ge­führt und ist sehr stark an der Kita­pra­xis ori­en­tiert.
Die Trai­ne­rin: Eve­lyn Insel­mann: Trai­ne­rin in der Erwach­se­nen­bil­dung, Sys­te­mi­sche Bera­te­rin (DGSF), NLP Prac­ti­tio­ner (DVNLP), Erzie­he­rin.
Die 2. Refe­ren­tin: Inge Elling: Sys­te­misch inte­gra­ti­ve Fami­li­en- und Paar­be­ra­te­rin mit Wei­ter­bil­dung in Kin­der und Jugend­the­ra­pie, Erzie­he­rin
Anmel­dung über vhs Bad Sege­berg www.vhssegeberg.de – Tele­fon: 04551 96 63 ‑0

Suchen und Filtern

Offene Ganztagsschule

▶ Beiträge zum Thema „Offene Ganztagsschule”

Umgang mit schwierigen Kindern 1

Überblick über Verhaltensauffälligkeiten im Schulkindalter Entwicklung: Was kann ein Schulkind schon — und was nicht Pädagogisches Handeln in schwierigen Situationen Fallbeispiele können gern mitgebracht werden!
➔ Zum Angebot

Medienkompetenz 1 — Smartphone, Tablets & Co

Smartphone und Tablet als selbstverständliche Begleiter der medialen Lebenswelt von Kindern. Kurze Einführung in die theoretischen Grundlagen medienpädagogischer Arbeit Anregungen und Konzepte für die aktive Medienarbeit in Ganztagsschulen Bitte ein Smartphone oder Tablet mitbringen!
➔ Zum Angebot

Umgang mit schwierigen Kindern 2

Stärke statt Macht: Das Konzept der gewaltfreien Erziehung Zielsetzung von eigenem Handeln in schwierigen Situationen Fallbeispiele können gern mitgebracht werden!
➔ Zum Angebot

Leitung und Gruppenführung

Bedürfnisgerechte Tagesgestaltung Das 1x1 der Gruppenführung: Regeln erstellen, Organisationshilfen, Gruppendynamik Rolle und Aufgaben der MA
➔ Zum Angebot

Selbstbildung und Lernmotivation

Mit Spiel und Spaß die Lernmotivation von Kindern fördern Selbstbildungsprozesse bei Kindern erkennen und unterstützen Eigensinn und Selbstständigkeit
➔ Zum Angebot

Medienkompetenz 2 — Social Media

Was fasziniert Kinder und Jugendliche an Snapchat, Instagram und YouTube? Wie kann eine reflektierte Nutzung von Social Media gestaltet werden? Welche praxistauglichen Alternativen gibt es zu WhatsApp? selbstbewusster Umgang mit Social Media im Ganztag und kreative Möglichkeiten deren Nutzung Und was ist mit der Sicherheit und Datenschutz?
➔ Zum Angebot

Lebenswelt Ganztag — Modul 1 (Einführung)

Mit der Ganztagsschule eröffnen sich neue Möglichkeiten und Wirkungsfelder an Schule. ErzieherInnen, LehrerInnen, Honorarkräfte, Ehrenamtliche, Eltern und SchülerInnen gestalten hier gemeinsam was ist eine Ganztagsschule? (Ziele und Wege) Welche Rolle und Position haben Sie im System? Was läuft gut und wo hakt es? Was hat ein Hamster mit einem guten Ganztag zu tun?
➔ Zum Angebot

Präsentationstechniken – PowerPoint

Erstellen von attraktiven Präsentationen für den Unterricht mit dem PowerPoint. Inhalte: Erstellen, Bearbeiten und Einbinden von Text. Einbindung von Bilddateien, Grafiken und Tabellen, Animation.
➔ Zum Angebot

Inklusiver Unterricht

SchülerInnen mit Förderbedarf / Lernschwierigkeiten in heterogenen Gruppen. Arbeiten in multiprofessionellen Teams.
➔ Zum Angebot

Präsentationstechniken – Methodik/ Didaktik

Entwicklung von praxisgerechten Präsentationen sowie der unterstützende Einsatz von Medien bei Veranstaltungen und im Unterricht. Inhalt: Methodik und Didaktik von Präsentationen Gezielter Medieneinsatz Inhaltliche Gestaltung Ablauf
➔ Zum Angebot

▶ Alle Kursangebote „Offene Ganztagsschule”