vhs bad segeberg: Startseite

 

Die Segeberger Gesprächsrunde: Landflucht-sterben unsere Dörfer? am Donnerstag, den 24. Mai 2018

Logo Veranstaltungsbereich Gesellschaft
Wir freu­en uns sehr Ihnen auch in die­sem Semes­ter im Rah­men der „Sege­ber­ger Gesprächs­run­de” neue The­men unse­re vhs-Rei­he  unter der Lei­tung von Prof. Rai­ner Bur­chardt vor­stel­len zu kön­nen.

Nach einer kur­zen Ein­füh­rung in das The­ma durch den Publi­zis­ten und Hoch­schul­do­zen­ten Prof. Rai­ner Bur­chardt erhof­fen wir eine leb­haf­te Debat­te, zu der die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger die­ser Stadt sehr herz­lich ein­ge­la­den sind.

 

 

Die nächs­te „Sege­ber­ger Gesprächs­run­de“ beschäf­tigt sich unter dem Titel „Land­flucht-ster­ben unse­re Dör­fer“ mit die­ser The­ma­tik. Mit auf dem Podi­um neben Gesprächs­lei­ter Prof. Rai­ner Bur­chardt wer­den die Bür­ger­meis­te­rin des Dor­fes Mözen, Frau Sabi­ne Mey­er und der erfah­re­ne Haus- und Land­arzt Dr. Klaus Fleisch­hack (Leezen/Seth) ihre  Stand­punk­te  ein­brin­gen.

 

Wie immer wird die Run­de am Don­ners­tag, 24. Mai ab 18:30 im Bür­ger­saal des Sege­ber­ger Rat­hau­ses statt­fin­den. Der Ein­tritt ist frei.

Anmel­dung erbe­ten:  info@vhssegeberg.de

Ort: Bür­ger­saal der Stadt Bad Sege­berg – Lübe­cker Stra­ße 9 – 23795 Bad Sege­berg

 

Der Ein­tritt ist frei – Anmel­dung erwünscht unter info@vhssegeberg.de
Beginn jeweils um 18:30 Uhr

Ort: Bür­ger­saal Rat­haus Bad Sege­berg

 

 

Wei­te­re gel­an­te Ter­mi­ne

 

14. Juni  2018


Ster­ben unse­re Dör­fer“ – Land­flucht

Metro­po­len wie Ham­burg wach­sen in einem atem­be­rau­ben­den Tem­po wäh­rend gleich­zei­tig Dör­fer und Kleinst­ge­mein­den sich ent­lee­ren und ver­öden. Wie Magne­ten zie­hen die Groß­städ­te mit ihren bes­se­ren Infra­struk­tu­ren, Bil­dungs­stät­ten, Unter­hal­tungs­zen­tren und Sehens­wür­dig­kei­ten die Men­schen aus allen Him­mels­rich­tun­gen an. Selbst die teil­wei­se immensen Miet­kos­ten, stö­ren­de Mas­sen­e­vents, inner­städ­ti­sche Ver­kehrs­kol­lap­se schre­cken in den Groß­städ­ten kaum ab. Als viel gra­vie­ren­de­re Nach­tei­le für die täg­li­che Lebens­qua­li­tät auf dem Lan­de gel­ten nicht nur aber auch vor allem für jun­ge Men­schen schlech­te Infra­struk­tur, Digi­ta­li­sie­rungs­wüs­ten, feh­len­de Bil­dungs­ein­rich­tun­gen und medi­zi­ni­sche Unter­ver­sor­gung.

Die nächs­te „Sege­ber­ger Gesprächs­run­de“ beschäf­tigt sich unter dem Titel „Land­flucht-ster­ben unse­re Dör­fer“ mit die­ser The­ma­tik. Mit auf dem Podi­um neben Gesprächs­lei­ter Prof. Rai­ner Bur­chardt wer­den die Bür­ger­meis­te­rin des Dor­fes Mözen, Frau Sabi­ne Mey­er und der erfah­re­ne Haus- und Land­arzt Dr. Klaus Fleisch­hack (Leezen/Seth) ihre  Stand­punk­te  ein­brin­gen.

Wie immer wird die Run­de am Don­ners­tag, 24. Mai ab 18:30 im Bür­ger­saal des Sege­ber­ger Rat­hau­ses statt­fin­den. Der Ein­tritt ist frei.

Der Ein­tritt ist frei
Beginn jeweils um 18:30 Uhr

Mode­ra­ti­on: Prof. Rai­ner Bur­chardt

Gäs­te: Frau Sabi­ne Mey­er, Bür­ger­meis­te­rin des Dor­fes Mözen und Dr. Klaus Fleisch­hack Haus- und Land­arzt  aus Leezen/Seth

Ort: Bür­ger­saal Rat­haus Bad Sege­berg

 

Rainer-Burchardt

 

Suchen und Filtern