vhs bad segeberg: Startseite

 

Weiterbildung für RückkehrerInnen im Kreis Segeberg – vhs-Return

VHS-Return / Projekt „Bildungsbrücken bauen – Weiterbildung für RückkehrerInnen” des DVV

För­de­rung durch der Deut­sche Gesell­schaft für Inter­na­tio­na­le Zusam­men­ar­beit (GIZ) im Auf­trag des Bun­des­mi­nis­te­ri­um für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Ent­wick­lung (BMZ)

Ziel des Pro­jekts ist es Bil­dungs­ket­ten zu initi­ie­ren und das in Deutsch­land begon­ne­ne Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot in den Her­kunfts­län­dern durch die Struk­tu­ren der Migra­ti­ons­zen­tren der GIZ und den Rück­kehr­pro­gram­men von DVV Inter­na­tio­nal in Marok­ko und Afgha­ni­stan. fort­zu­set­zen. Die Wei­ter­bil­dung wird an zehn Volks­hoch­schu­len bun­des­weit in Koope­ra­ti­on mit den GIZ Reinte­gra­ti­onsscouts pilo­tiert. Einer die­ser Stand­ort ist die Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg in Ver­bin­dung mit zen­tra­len Unter­künf­ten in Boostedt und Neu­müns­ter. Die Maß­nah­men sind so kon­zi­piert, dass ein stän­di­ger Ein- und Aus­stieg mög­lich ist, es kei­ne Pro­gres­si­on gibt und die Teil­neh­men­den wäh­rend der Wei­ter­bil­dung von Sprach­mitt­lern beglei­tet wer­den. Eine psy­cho­so­zia­le Beglei­tung durch Coa­ches erfolgt wei­ter­hin. Zu Beginn der Maß­nah­me, wird mit jede/m Teilnehmende/n ein Bera­tungs­ge­spräch und eine Kom­pe­tenz­fest­stel­lung, die sich an den Stär­ken jedes Ein­zel­nen ori­en­tiert, durch­ge­führt. Die Wei­ter­bil­dung wird aus Modu­len bestehen, die sowohl per­sön­li­che, all­ge­mei­ne und berufs­ori­en­tier­te Zwe­cke erfüllt.

Was soll erreicht wer­den? Die nach­hal­ti­ge sozia­le und beruf­li­che Reinte­gra­ti­on von frei­wil­li­gen Rück­keh­rern und Rück­keh­re­rin­nen in ihrem Her­kunfts­land wird durch das Ange­bot nied­rig­schwel­li­ger Wei­ter­bil­dun­gen an Volks­hoch­schu­len in Deutsch­land unter­stützt.
An wen rich­tet sich das Pro­jekt? Das Pro­jekt rich­tet sich an alle Men­schen, die in Deutsch­land Zuflucht gesucht haben und nun einen Antrag auf frei­wil­li­ge Rück­kehr in ihr Hei­mat­land gestellt haben.
Wie geht es nach der Rück­kehr wei­ter? Über das Pro­jekt sol­len Bil­dungs­ket­ten rea­li­siert wer­den. Unser Anlie­gen ist es, die Rück­keh­ren­den bereits in Deutsch­land über das in ihren Her­kunfts­län­dern bestehen­de Aus- und Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot zu infor­mie­ren und Anknüp­fungs­punk­te her­zu­stel­len. Das wol­len wir unter ande­rem über die Struk­tu­ren und Pro­jek­te von DVV Inter­na­tio­nal errei­chen.

 

Der ers­te Kurs­start in Boostedt ist ab Ende Ende 2018 geplant.

Ansprech­part­ner: Patri­cia Köning, vhs Bad Sege­berg

E-Mail: koenig@vhssegeberg.de

Bild

 

Down­load Fly­er:

Wei­ter­bil­dung für Rückkehrer/innen

 

Links:

https://www.facebook.com/VHSReturn

http://www.dvv-vhs.de/

 

Kon­takt Deut­scher Volks­hoch­schul-Ver­band e.V. (DVV) :

Sascha Rex, Pro­jekt­lei­ter „Wei­ter­bil­dung für Rückkehrer/innen”

 

Obe­re Wil­helm­stra­ße 32

53225 Bonn

E-Mail: rex@dvv-vhs.de

Web: dvv-vhs.de

 

 

Suchen und Filtern

Programmheft

Download als PDF (neues Fenster)

Neue Ausstattung für die Kurse

Die vhs Bad Segeberg hat seit dem zunehmenden Bedarf an Deutschsprachkursen im Jahre 2015 ihre Angebote/ Unterrichtsstunden um Über 50% gesteigert. Das qualifizierte Personal in der Verwaltung wurde genauso aufgestockt wie entsprechende SprachdozentInnen mit Festanstellungsverträgen (TVÖ–D) eingestellt. Da wir die räumlichen Kapazitäten im Speicher Lüken nicht unendlich ausweiten konnten, sind wir zeitweise an acht Standorten von Kooperationspartnern in Bad Segeberg und Umgebung tätig gewesen.

In diesem Zusammenhang freuen wir uns ganz besonders, dass die Stadt Bad Segeberg uns finanzielle Mittel für die Erneuerung der Ausstattung im Speicher Lüken zu Verfügung stellt. Zu den vordergründigen Anschaffungen wird vor allem alles, was der Digitalisierung in den Lernprozessen/Kursen dient, gezählt. Dazu gehören neben EDV und Medien auch zeitgemäße Tische und Stühle zur Mediennutzung.

Sie können darauf gespannt sein.
Ihr Michael Kölln

KiTa-Forum Programmheft

Seit mittlerweile zehn Jahren bieten die Volkshochschulen in Schleswig-Holstein ein flächendeckendes und qualitativ hochwertiges Weiterbildungsprogramm für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertagesstätten und Tagespflege an.

KiTa-Forum-Programm als PDF (Speichern mit Rechtsklick)

Weitere Beiträge