Die Segeberger Gesprächsrunde mit Prof. Rainer Burchardt 2017/2018

Thema: Gesellschaft
Schlagwörter:
veröffentlicht am:
Letzte Änderung:
12. September 2017
29. November 2017

Logo Veranstaltungsbereich Gesellschaft
Wir freuen uns sehr Ihnen auch für das Semester 2017 im Rahmen der „Segeberger Gesprächsrunde“ neue Themen unsere vhs-Reihe  unter der Leitung von Prof. Rainer Burchardt vorstellen zu können.

Nach einer kurzen Einführung in das Thema durch den Publizisten und Hochschuldozenten Prof. Rainer Burchardt erhoffen wir eine lebhafte Debatte, zu der die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt sehr herzlich eingeladen sind.

Der Eintritt ist frei
Beginn  jeweils um 18:30 Uhr

Ort: Bürgersaal Rathaus Bad Segeberg

21. September 2017 Die Segeberger Gesprächsrunde – Suizid oder Mord? Das ewige Rätsel um den Tod Uwe Barschels

02. November 2017 Die Segeberger Gesprächsrunde – Erst Weltmeister, dann Geldmeister – Der Sport in der Kommerzfalle

7. Dezember 2017 Die Segeberger Gesprächsrunde – Manipulation und Medien –  Fake-News und Infomüll im Netz

18. Januar 2018 Die Segeberger Gesprächsrunde – Quo vadis alte Welt? – EU und Nato in der Krise

22. Februar  2018 Die Segeberger Gesprächsrunde – Die „Bildungsrepublik“ vor dem Ruin? – Ist die Kulturhoheit der Länder noch zu retten?


 

Suizid oder Mord? Das ewige Rätsel um den Tod Uwe Barschels am 21. September 2017

Vor genau 30 Jahren, im Herbst 1987, wurde die Leiche des damals unter skandalösen Umständen zurückgetretenen schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Dr. Dr. Uwe Barschel in der Badewanne eines Genfer Hotels gefunden. Die genauen Todesumstände sind bis heute ungeklärt. Seither wuchern regelmäßig Gerüchte über Mord oder Selbstmord ins Kraut. Ermittlungspannen zu Hauf, Spekulationen über dubiose Verbindungen des Politikers kennzeichnen bis heute diesen größten Skandal der Nachkriegsgeschichte der Bundesrepublik. Die Segeberger Gesprächsrunde  greift diese Thematik anlässlich des Jahrestages auf.

Als Gäste erwarten wir:

HEINRICH WILLE: Rechtsanwalt, als leitender Oberstaatsanwalt Chefermittler in Sachen Barschel Tod, Wille ist Vertreter der Mordthese; Buch: „Ein Mord der keiner sein durfte“

MANFRED ERTEL: Ehemaliger Spiegel-Redakteur, zur Barschel-Zeit Kieler Korrespondent des Spiegel. Hat die Hauptrecherchen in der Anfangsphase geleistet; er plädiert auf assistierten Selbstmord.

HEIKO HOFFMANN: ehemailiger Justizminister des Landes Schleswig-Holstein.