Vortrag zum Virtuellen Stadtmodell Segeberg 1600

Thema: Gesellschaft
Schlagwörter: , ,
veröffentlicht am:
Letzte Änderung:
2. Januar 2017
24. März 2017

Idee – Umsetzung – Einsatz

Seit Oktober 2016 arbeitet der Mitarbeiter der HafenCity Universität Hamburg, Simon Deggim, M. Sc. nach Vorgaben von Museumsleiter Nils Hinrichsen am Virtuellen Stadtmodell „Segeberg 1600“.

In der Zwischenzeit hat sich durch die Präsentation der innovativen Technik am 23.11. im Bürgersaal und durch die Sponsoren-Werbeaktion (Schirmherr: Bürgermeister Dieter Schönfeld) herumgesprochen, dass Bad Segeberger in absehbarer Zeit z. B. wieder auf den Kalkberg in seiner Originalgröße und auf die Siegesburg darauf „spazieren“ können.

Trotzdem ist vielen Interessierten der Umfang des faszinierenden Projektes mit dem Nachbau der gesamten frühneuzeitlichen Stadt Segeberg (1600) nur schwer vorstellbar.

Um die Dimension des künftigen virtuellen Stadtmodells und das Potential seines Einsatzes geht es in dem Vortrag, in dem Museumsleiter Nils Hinrichsen anhand vieler Beispielbilder die Umsetzung von der Idee bis zu einem denkbaren Einsatz vorstellen wird.