vhs bad segeberg: Startseite

 

KIK Kultur im Klinikum 2017 – alle Termine

KiK-Vor­trä­ge im Jahr 2017: Ein Pro­gramm der Jubi­lä­en

Logo Veranstaltungsbereich KulturMit dem neu­en Jahr beginnt auch wie­der eine neue Sai­son der Ver­an­stal­tungs­rei­he „Kul­tur im Kli­ni­kum“, kurz KiK, die die Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg gemein­sam mit den Sege­ber­ger Kli­ni­ken ver­an­stal­tet.  Mitt­ler­wei­le ist es das 21. Jahr der Koope­ra­ti­on der bei­den Insti­tu­tio­nen, und der Zuspruch ist wei­ter­hin unge­bremst.

Wie gewohnt umfasst das Jah­res­pro­gramm  neun Vor­trä­ge, die monat­lich, immer am letz­ten Mon­tag des Monats um 19:30 Uhr in den Räu­men der Sege­ber­ger Kli­ni­ken, am Kur­park 1, statt­fin­den. In den Mona­ten Juli, August und Dezem­ber fin­den kei­ne Vor­trä­ge statt.

Dr. Jür­gen Weber, der für das Pro­gramm bei der vhs zustän­dig ist, hat wie­der eine bun­te Mischung aus inter­es­san­ten Vor­trä­gen aus den Berei­chen bil­den­de Kunst, Lite­ra­tur und Musik sowie  der Sege­ber­ger Lokal­ge­schich­te  zusam­men­ge­stellt. Weber selbst hat sich eigent­lich schon als Refe­rent in der Rei­he ver­ab­schie­det. „Da  es mir aber nicht gelun­gen ist, Refe­ren­ten für den Bereich „Musik“ zu gewin­nen, tre­te ich noch ein­mal an“, so der musik­be­wan­der­te Weber.

Mit einem Vor­trag über Franz Schu­bert, der 2017 220 Jah­re alt wird, im Febru­ar und über die Musik der Roman­tik im Okto­ber besetzt er die musi­ka­li­schen The­men des Pro­gramms. In einem drit­ten Vor­trag  wid­met sich Weber sei­nem Spe­zi­al­ge­biet, dem Dich­ter Her­mann Hes­se, des­sen Geburts­tag sich die­ses Jahr zum 140. Mal jährt.

Jeweils zwei­mal als Refe­ren­ten sind die rou­ti­nier­ten und seit lan­gem in KiK ein­ge­bun­de­nen Refe­ren­ten Dr. Hans Tho­mas Cars­ten­sen und Die­ter Kol­schöw­sky mit im Pro­gramm.  Letz­te­rer macht im Janu­ar den  Anfang der bun­ten Rei­he   mit einem Vor­trag über die Geschich­te der bibli­schen Figur Judith.

Dem folgt im März ein Über­blick über Skulp­tu­ren im All­tag. Cars­ten­sen ist im April mit einem Abend über Edward Hop­per und im Sep­tem­ber über Tou­lou­se-Lautrec zu hören.  Den 200. Geburts­tag des Dich­ters Theo­dor Storm fei­ert Kik mit einer Lesung von Karl-Heinz  Lan­ger im Novem­ber.

Kom­plett wird das Kik-Pro­gramm durch einen lokal­his­to­ri­schen Vor­trag von Peter Zastrow. Sein The­ma: Sege­bergs Kalk­berg und sei­ne Höh­len. Da die Ent­de­ckung der Kalk­berg­höh­len exakt vor 100 Jah­ren geschah und Edward Hop­per  vor 50 Jah­ren gestor­ben ist, kann man das neue KiK-Pro­gramm auch als ein Pro­gramm der Jubi­lä­en bezeich­nen, fünf der neun Ver­an­stal­tun­gen kön­nen eines Jubi­lä­ums geden­ken. Die­ser Gedan­ke sei aber nicht im Hin­ter­grund des Pro­gram­mes gestan­den, so Weber.

Jeweils um 19.30 Uhr in den Sege­ber­ger Kli­ni­ken, Am Kur­park 1 .

Der Ein­tritt ist frei.

Ihr Dr. Jür­gen Weber

Down­load Pro­gramm 2017

Suchen und Filtern

vhs aktuell: