vhs bad segeberg: Startseite

 

SE-KulturTage 2014

Die ersten SE-KulturTage

Start_SlideShow_01

Vom 14. Sep­tem­ber bis  5. Okto­ber 2014 fin­det unter der die ers­ten SE-Kul­tur­Ta­ge  – ein kreis­wei­tes Kul­tur­pro­jekt zum The­ma Expe­di­ti­on statt. Vom 14. Sep­tem­ber bis 5. Okto­ber 2014 wird die  kul­tu­rel­le Viel­falt des Krei­ses Sege­berg erleb­bar wer­den. Der Ver­ein für Jugend- und Kul­tur­ar­beit (VJKA) bie­tet mit dem Pro­jekt SE-Kul­tur ein Mar­ke­ting­in­stru­ment, mit dem die vor­han­de­ne Ange­bo­te gebün­delt und dar­ge­stellt wer­den.

Ange­bo­te der vhs Bad Sege­berg im Rah­men der SE-Kul­tur­Ta­ge

Aus­flug in die Welt des Zeich­nens ab 12 Jah­ren
Einen Tag lang in ent­spann­ter Atmo­sphä­re und net­ter Gemein­schaft ohne Zeit­druck zeich­nen – wenn es das Wet­ter erlaubt, auch ger­ne den gan­zen Tag in frei­er Natur. Bei gutem Wet­ter  ist eine Expe­di­ti­on an den Sege­ber­ger See geplant. Auf dem Weg dort­hin begeg­nen den „Expe­di­ti­ons­mit­glie­dern“ sicher­lich vie­le schö­ne Moti­ve an ihnen unbe­kann­ten Stel­len. Bea­te Grösch­ler, Kurs­lei­te­rin und freie Kunst­ma­le­rin seit über 30 Jah­ren, steht ihnen mit Rat, Tat und hilf­rei­chen Tricks zur Sei­te. Bit­te Ver­pfle­gung, ein Kis­sen, Son­nen­bril­le, Zei­chen­block und -stif­te mit­brin­gen.

Don­ners­tag, 2. Okto­ber 2014 im Kunst.Speicher Bad Sege­berg

9:30 bis 15.30 Uhr

Kos­ten: 38,- Euro

Lei­tung: Bea­te Grösch­ler

Expe­di­ti­on in die Male­rei ab 16 Jah­ren
Eine Aben­teu­er­rei­se hat sich schon so manch einer gewünscht. Der Kunst­Spei­cher Sege­berg ermög­licht sie! Malen nach Fan­ta­sie, nach Gefühl oder nach einer Vor­la­ge – alles ist mög­lich. Mit fach­kun­di­ger Unter­stüt­zung von Bea­te Grösch­ler, Kurs­lei­te­rin und freie Kunst­ma­le­rin seit über 30 Jah­ren, tau­chen die Teil­neh­men­den in die Male­rei ein. Bit­te eige­ne Far­ben (Öl oder Acryl), Pin­sel und Mal­grund mit­brin­gen. Selbst­ver­pfle­gung, eine klei­ne Küche mit Herd ist vor­han­den.
Bit­te eige­ne Far­ben (Öl oder Acryl), Pin­sel und Mal­grund mit­brin­gen. Etwas zu Essen und zu Trin­ken braucht´s auch. Eine klei­ne Küche mit Herd ist da.

Don­ners­tag, 2. Okto­ber 2014 im Kunst.Speicher Bad Sege­berg

9:30 bis 15.30 Uhr

Kos­ten: 38,- Euro

Lei­tung: Bea­te Grösch­ler

Eine Expe­di­ti­on in die Ver­gan­gen­heit –

Die Geschich­te einer Stadt anhand der Geschich­te eines Hau­ses
Vor­trags­ver­an­stal­tung und Aus­stel­lung

Sich auf eine Expe­di­ti­on auf­zu­ma­chen, bedeu­tet meist, unbe­kann­te Ört­lich­kei­ten und Regio­nen zu erfor­schen. Eine Expe­di­ti­on in ande­re Zei­ten bleibt nach wie vor ein Traum, aber wir kön­nen wenigs­tens so tun als ob. Wie wäre es, wenn wir uns in die Ver­gan­gen­heit hin­ein­ver­set­zen könn­ten und wir zum Bei­spiel ein Haus in sei­nem frü­he­ren Zustand betre­ten wür­den? Unmög­lich? Ganz und gar nicht. Bei die­ser Ver­an­stal­tung haben Sie die Gele­gen­heit, aus­ge­stat­tet mit einer 3D-Bril­le, ein­zu­tre­ten in ein altes Gebäu­de in dem Zustand, in dem es sich zu bestimm­ten Zei­ten befand. Und es ist nicht irgend­ein Haus: es han­delt sich dabei um das ältes­te noch bestehen­de Haus Bad Sege­bergs, das heu­ti­ge Muse­um Alt-Sege­ber­ger Bür­ger­haus. Mög­lich wird dies alles durch meh­re­re mit auf­wän­di­ger Com­pu­ter­tech­nik erar­bei­te­te 3D-Model­le des Hau­ses, die vor­ge­stellt und mit­ein­an­der ver­knüpft wer­den. Das Publi­kum wird so mit­ge­nom­men auf eine For­schungs­rei­se in die Ver­gan­gen­heit sei­ner Stadt. Die­ses Erleb­nis wird ergänzt durch einen leben­di­gen Vor­trag, der die Geschich­te des Hau­ses erläu­tert, die als „Teil­men­ge“ der Stadt zugleich die Geschich­te der Stadt Sege­berg dar­stellt.
Ein­ge­bet­tet ist die­se Ver­an­stal­tung in eine Aus­stel­lung, die die 470-jäh­ri­ge Geschich­te des Gebäu­des Alt-Sege­ber­ger Bür­ger­haus vor­stellt und ihre unter­schied­li­che Nut­zung zu ver­schie­de­nen Zei­ten prä­sen­tiert. Die­se Dau­er­aus­stel­lung wird beglei­tet durch eine Son­der­aus­stel­lung, die den Umbau des Hau­ses zum Muse­um vor 50 Jah­ren auf­zeigt.

Ver­an­stal­tung „Expe­di­ti­on in die Ver­gan­gen­heit“ am
Fr 19. Sep­tem­ber um 19.00 Uhr – Lei­tung: Nils Hin­rich­sen
Bür­ger­saal des Rat­hau­ses Bad Sege­berg – Ein­tritt 5 €

Aus­stel­lung vom 14.9.14–30.11.14

 

Anmel­dung unter:

Kunst.Speicher vhs Bad Sege­berg
Lübe­cker Str. 10 a
23795 Bad Sege­berg
(0 45 51) 96 63–0
www.vhssegeberg.de

 

Suchen und Filtern

Programmheft

Download als PDF (neues Fenster)

Neue Ausstattung für die Kurse

Die vhs Bad Segeberg hat seit dem zunehmenden Bedarf an Deutschsprachkursen im Jahre 2015 ihre Angebote/ Unterrichtsstunden um Über 50% gesteigert. Das qualifizierte Personal in der Verwaltung wurde genauso aufgestockt wie entsprechende SprachdozentInnen mit Festanstellungsverträgen (TVÖ–D) eingestellt. Da wir die räumlichen Kapazitäten im Speicher Lüken nicht unendlich ausweiten konnten, sind wir zeitweise an acht Standorten von Kooperationspartnern in Bad Segeberg und Umgebung tätig gewesen.

In diesem Zusammenhang freuen wir uns ganz besonders, dass die Stadt Bad Segeberg uns finanzielle Mittel für die Erneuerung der Ausstattung im Speicher Lüken zu Verfügung stellt. Zu den vordergründigen Anschaffungen wird vor allem alles, was der Digitalisierung in den Lernprozessen/Kursen dient, gezählt. Dazu gehören neben EDV und Medien auch zeitgemäße Tische und Stühle zur Mediennutzung.

Sie können darauf gespannt sein.
Ihr Michael Kölln

KiTa-Forum Programmheft

Seit mittlerweile zehn Jahren bieten die Volkshochschulen in Schleswig-Holstein ein flächendeckendes und qualitativ hochwertiges Weiterbildungsprogramm für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertagesstätten und Tagespflege an.

KiTa-Forum-Programm als PDF (Speichern mit Rechtsklick)

Weitere Beiträge