SE-KulturTage 2014

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter:
veröffentlicht am:
Letzte Änderung:
26. Juni 2014
26. Juni 2014

Die ersten SE-KulturTage

Start_SlideShow_01

Vom 14. September bis  5. Oktober 2014 findet unter der die ersten SE-KulturTage  – ein kreisweites Kulturprojekt zum Thema Expedition statt. Vom 14. September bis 5. Oktober 2014 wird die  kulturelle Vielfalt des Kreises Segeberg erlebbar werden. Der Verein für Jugend- und Kulturarbeit (VJKA) bietet mit dem Projekt SE-Kultur ein Marketinginstrument, mit dem die vorhandene Angebote gebündelt und dargestellt werden.

Angebote der vhs Bad Segeberg im Rahmen der SE-KulturTage

Ausflug in die Welt des Zeichnens ab 12 Jahren
Einen Tag lang in entspannter Atmosphäre und netter Gemeinschaft ohne Zeitdruck zeichnen – wenn es das Wetter erlaubt, auch gerne den ganzen Tag in freier Natur. Bei gutem Wetter  ist eine Expedition an den Segeberger See geplant. Auf dem Weg dorthin begegnen den „Expeditionsmitgliedern“ sicherlich viele schöne Motive an ihnen unbekannten Stellen. Beate Gröschler, Kursleiterin und freie Kunstmalerin seit über 30 Jahren, steht ihnen mit Rat, Tat und hilfreichen Tricks zur Seite. Bitte Verpflegung, ein Kissen, Sonnenbrille, Zeichenblock und -stifte mitbringen.

Donnerstag, 2. Oktober 2014 im Kunst.Speicher Bad Segeberg

9:30 bis 15.30 Uhr

Kosten: 38,- Euro

Leitung: Beate Gröschler

Expedition in die Malerei ab 16 Jahren
Eine Abenteuerreise hat sich schon so manch einer gewünscht. Der KunstSpeicher Segeberg ermöglicht sie! Malen nach Fantasie, nach Gefühl oder nach einer Vorlage – alles ist möglich. Mit fachkundiger Unterstützung von Beate Gröschler, Kursleiterin und freie Kunstmalerin seit über 30 Jahren, tauchen die Teilnehmenden in die Malerei ein. Bitte eigene Farben (Öl oder Acryl), Pinsel und Malgrund mitbringen. Selbstverpflegung, eine kleine Küche mit Herd ist vorhanden.
Bitte eigene Farben (Öl oder Acryl), Pinsel und Malgrund mitbringen. Etwas zu Essen und zu Trinken braucht´s auch. Eine kleine Küche mit Herd ist da.

Donnerstag, 2. Oktober 2014 im Kunst.Speicher Bad Segeberg

9:30 bis 15.30 Uhr

Kosten: 38,- Euro

Leitung: Beate Gröschler

Eine Expedition in die Vergangenheit –

Die Geschichte einer Stadt anhand der Geschichte eines Hauses
Vortragsveranstaltung und Ausstellung

Sich auf eine Expedition aufzumachen, bedeutet meist, unbekannte Örtlichkeiten und Regionen zu erforschen. Eine Expedition in andere Zeiten bleibt nach wie vor ein Traum, aber wir können wenigstens so tun als ob. Wie wäre es, wenn wir uns in die Vergangenheit hineinversetzen könnten und wir zum Beispiel ein Haus in seinem früheren Zustand betreten würden? Unmöglich? Ganz und gar nicht. Bei dieser Veranstaltung haben Sie die Gelegenheit, ausgestattet mit einer 3D-Brille, einzutreten in ein altes Gebäude in dem Zustand, in dem es sich zu bestimmten Zeiten befand. Und es ist nicht irgendein Haus: es handelt sich dabei um das älteste noch bestehende Haus Bad Segebergs, das heutige Museum Alt-Segeberger Bürgerhaus. Möglich wird dies alles durch mehrere mit aufwändiger Computertechnik erarbeitete 3D-Modelle des Hauses, die vorgestellt und miteinander verknüpft werden. Das Publikum wird so mitgenommen auf eine Forschungsreise in die Vergangenheit seiner Stadt. Dieses Erlebnis wird ergänzt durch einen lebendigen Vortrag, der die Geschichte des Hauses erläutert, die als „Teilmenge“ der Stadt zugleich die Geschichte der Stadt Segeberg darstellt.
Eingebettet ist diese Veranstaltung in eine Ausstellung, die die 470-jährige Geschichte des Gebäudes Alt-Segeberger Bürgerhaus vorstellt und ihre unterschiedliche Nutzung zu verschiedenen Zeiten präsentiert. Diese Dauerausstellung wird begleitet durch eine Sonderausstellung, die den Umbau des Hauses zum Museum vor 50 Jahren aufzeigt.

Veranstaltung „Expedition in die Vergangenheit“ am
Fr 19. September um 19.00 Uhr – Leitung: Nils Hinrichsen
Bürgersaal des Rathauses Bad Segeberg – Eintritt 5 €

Ausstellung vom 14.9.14-30.11.14

 

Anmeldung unter:

Kunst.Speicher vhs Bad Segeberg
Lübecker Str. 10 a
23795 Bad Segeberg
(0 45 51) 96 63-0
www.vhssegeberg.de