Hermann Hesse und das Indien-Missverständnis – Vortrag am Mittwoch, 28. August 2013

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg
Schlagwörter:
veröffentlicht am:
Letzte Änderung:
16. Juli 2013
16. Juli 2013

Zum 4. Mal: Hermann Hesse im Schöpfungsgarten – Vortrag von Dr. Jürgen Weber

Download Flyer
Die Hesse-Welle und der kultartige Ruf, den dieser Dichter genießt, hat so manches Missverständnis mit sich gebracht. Dass er sich in seinem Werk hauptsächlich an Indien orientierte, ist eines davon. Anhand von Hesse- Texten wird gezeigt, welche Rolle Indien und vor allem China wirklich in seinem Werk spielten.

Warum der erfolgreiche Schriftsteller Hesse
– aus Europa fl ieht,
– sich nach Indien aufmacht,
– dort niemals ankommt,
– auf Sumatra China kennen lernt und
– seinen Siddhartha wie Lao Tse denken lässt.

Mittwoch, 28. August 2013,
19.00 Uhr im Schöpfungsgarten Bad Segeberg
(hinter dem Marienkindergarten, Zugang Winklersgang gegenüber Parkplatz)

Eintritt frei