Rechenschwäche (Dyskalkulie) – Neuer Erlass ab 01. August 2012 gültig!

Thema: Ihre vhs Bad Segeberg,vhs Förderzentrum
Schlagwörter:
veröffentlicht am:
Letzte Änderung:
29. Juni 2012
29. Juni 2012

Das vhs-Förderzentrum Segeberg informiert:

Das Land erkennt Rechenschwäche (Dyskalkulie) als Teilleistungsschwäche an: Neuer Erlass ab 01. August 2012 gültig!

Das vhs-Förderzentrum Segeberg weist daraufhin, dass es seit dem 19. März 2012 erstmals in Schleswig-Holstein eine schulrechtliche Bestimmung zur Rechenschwäche / Dyskalkulie gibt. Das Land kommt damit einer langjährigen Forderung von Eltern, dem Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie und auch der vhs Bad Segeberg nach, Rechenschwäche / Dyskalkulie als sog. Teilleistungsschwäche anzuerkennen – so wie es einige andere Bundesländer auch schon getan haben.

„Ein wichtiger und längst überfälliger Schritt, der hoffentlich zu mehr Verständnis und Sensibilität für die grundlegenden Probleme betroffener Kinder führen wird“, so Arne Hansen, Leiter des vhs-Förderzentrums Segeberg.

Der neue Erlass Rechenschwäche tritt zu Beginn des Schuljahres 2012/2013 in Kraft. Die Zwischenzeit soll genutzt werden, alle Beteiligten auf das an den Schulen neue Thema gut vorzubereiten. Für Lehrerinnen und Lehrer sind Handreichungen in Arbeit und Fortbildungsveranstaltungen geplant.

Der Erlass Rechenschwäche regelt für die Grundschulzeit bis max. zum Ende der Sekundarstufe I den notwendigen und geeigneten Umgang mit dem Thema Rechenschwäche für Schülerinnen und Schüler mit besonderen Schwierigkeiten im Rechnen.

  • Maßnahmen der Prävention der Rechenschwäche
  • Frühzeitiges Erfassen der individuellen Fähigkeiten … (Defizite)
  • Geeignete und wirksame individuelle Förderung
  • Besondere pädagogische Maßnahmen im Sinne eines Nachteilsausgleichs
  • Information der Eltern

Bei Fragen zum Thema Dyskalkulie / Rechenschwäche wenden Sie sich gerne an das vhs-Förderzentrum Segeberg, den Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Schleswig-Holstein e.V. oder im neuen Schuljahr an die Fachkraft Rechenschwäche ihrer Schule.

Als besonderen Service bietet das Förderzentrum der Volkshochschule Bad Segeberg Beratungsgespräche für Eltern und LehrerInnen zum Thema Rechenschwäche / Dyskalkulie an. Interessierte mögen sich bitte an die vhs Bad Segeberg unter 04551-9663-0  oder per Email info@vhssegeberg.de wenden, um einen Termin zu vereinbaren.


Schlagwörter (Tags)
100 Jahre vhs Abitur Aktive Ausstellung AZAV Bad Segeberg beemooc Biene Bildende Kunst Bildereise Bildung Bildungsarbeit Bildungsträger Buchvorstellung Bundesfreiwilligendienst Bürgerhaus Carstensen Corona DAZ Deutsch Deutsch als Zweitsprache Digitalisierung Diskussion Diskussionsrunde DIY DVV EDV Ehrenamt Ehrung Eltern Energie Entwicklung Ernst Deutsch Theater Ernährung Excel Fachwirt Fahrrad Flüchtlinge Frühpädagogik Funk Förderunterricht Geflüchtete Gentechnik Geschenke Geschichte Geschichten Geschichtswerkstatt Geschlossen Gesprächsrunde Haus Herbstprogramm Hesse Homeschooling Hygiene Imker iPad Jitsi Job KiGa KiK Kita Kitaforum Klima Klinikum Bad Segeberg Kommunikation Konferenz Konzert Konzertring Kreativität Krieg Kultur Kursportal Legasthenie Lernportal LQW Mathematik Medien Medienarbeit meet Mitglieder Mitgliederversammlung Mongolei MSA Museum Musik MV Nachruf Netzwerke News Niendorf Offene Ganztagsschule Offener Kanal Office Online online vhs Pflege Politik Powerpoint Programmheft QM Qualifizierung Qualität Qualitätsenwicklung Rückkehr Schulung Seefunk Segeberger Bürgerhaus Segeberger Gesprächsrunde Segeberger Kliniken Segeln Sommerprogramm Sonderausstellung Spielzeit Sprache SRC Stellenangebot Tanz Termine Texte Theater Themenabende Timmendorfer Strand Umwelt Verein Verkehr Verwaltung vhs Einrichtungen Video Virtuelles Stadtmodell Virus Volkshochschule Vorstand Vortrag Weihnachten Weiterbildung Willkommen Windkraft Wohnen Word Zertifikat Zertifikatskurs Öffnung Öffnungszeiten Ökologie