vhs bad segeberg: Startseite

 

Bildungsministerium stärkt Medienkompetenz der Erzieherinnen und Erzieher

Bil­dungs­staats­se­kre­tär Eck­hard Zirk­mann beton­te in der Medi­en­in­for­ma­ti­on vom 8. Juni 2011, dass die eige­ne Medi­en­kom­pe­tenz für Leh­re­rin­nen und Leh­rer sowie für Erzie­he­rin­nen und Erzie­her immer wich­ti­ger wer­de. Zirk­mann sag­te, das Land Schles­wig-Hol­stein unter­stüt­ze daher das „Biber Netz­werk früh­kind­li­che Bil­dung“ (www.bibernetz.de), das die Bera­tungs­kom­pe­tenz von päd­ago­gi­schem Per­so­nal ver­bes­sern wol­le. „Wer mehr über Medi­en, Medi­en­nut­zung und den Umgang mit neu­en Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­men erfah­ren will, soll­te mit­ma­chen“, sag­te der Staats­se­kre­tär. Der Zugang zu die­ser Wei­ter­bil­dung sei kos­ten­los.

Voll­stän­di­ge Medi­en­in­for­ma­ti­on zum Down­load

Ter­mi­ne Medi­en­qua­li­fi­zie­rung für Erzie­he­rIn­nen 201112
Volks­hoch­schu­le Bad Sege­berg e.V.
Lübe­cker Str. 10a – 23795 Bad Sege­berg
Tel:04551/96630 – Fax:04551/966316
info@vhssegeberg.de
www.vhssegeberg.de

24. Bis 28. Okto­ber 2011
23. bis 27. Janu­ar 2012

Je 5 Tage Mo. bis Fr. 9–17:30 Uhr

Auch in der zwei­ten Jah­res­hälf­te kön­nen wir Ihnen im Rah­men einer vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung (BMBF) und den Euro­päi­schen Sozi­al­fonds (ESF) geför­der­te Akti­on Ter­mi­ne für eine kos­ten­freie Basis­qua­li­fi­zie­rung anbie­ten. Das Pro­jekt för­dert die Medi­en­kom­pe­tenz. Erzie­he­rIn­nen, die Kin­der im Alter von 0 bis 6 Jah­ren betreu­en, kön­nen in einem 40 Std. umfas­sen­den Pro­gramm den pra­xis­be­zo­ge­nen Umgang mit Medi­en erler­nen. Mit anschau­li­chen Bei­spie­len wer­den die Erzie­he­rIn­nen in die Lage ver­setzt, den Com­pu­ter in der eige­nen Ein­rich­tung für medi­en­päd­ago­gi­sche Pro­jek­te und zur Medi­en­kom­pe­tenz­för­de­rung ein­zu­set­zen so wie das Inter­net zur eige­nen Wei­ter­bil­dung zu nut­zen.

In Schles­wig-Hol­stein und Ham­burg haben über 400 KiTa-Mit­ar­bei­te­rin­nen die Mög­lich­keit, kos­ten­freie Kur­se in Medi­en­kom­pe­tenz zu besu­chen. Die Schu­lun­gen dau­ern ins­ge­samt fünf Tage und fin­den an ver­schie­de­nen Stand­or­ten statt. Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung för­dert die Basis­qua­li­fi­zie­rung Medi­en­kom­pe­tenz. Erzie­he­rin­nen, die Kin­der im Alter von 0 bis 6 Jah­ren betreu­en, kön­nen in dem Pro­gramm den pra­xis­be­zo­ge­nen Umgang mit Medi­en erler­nen. Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um betont: „In unse­rer Medi­en­welt braucht man Medi­en­kom­pe­tenz. Des­halb erhal­ten Erzie­he­rin­nen und Erzie­her in Kin­der­gär­ten und Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen geziel­te Schu­lun­gen.“

Mit der Basis­qua­li­fi­zie­rung für Medi­en­kom­pe­tenz soll das päd­ago­gi­sche Fach­per­so­nal im früh­kind­li­chen Bereich an die digi­ta­len Medi­en und den „Lern ort Netz“ pra­xis­nah her­an­ge­führt wer­den. Mit anschau­li­chen Bei­spie­len wer­den die Erzie­he­rin­nen und Erzie­her in die Lage ver­setzt, den Com­pu­ter in der eige­nen Ein­rich­tung für medi­en­päd­ago­gi­sche Pro­jek­te und zur Medi­en­kom­pe­tenz­för­de­rung ein­zu­set­zen so wie das Inter­net zur eige­nen Wei­ter­bil­dung zu nut­zen.

Bun­des­weit sol­len Fach­kräf­te mit den digi­ta­len Medi­en und dem „Lern­ort Netz“ ver­traut gemacht wer­den. Ange­spro­chen sind Erzie­he­rin­nen, die über kei­ne oder nur gerin­ge Grund­kennt­nis­se ver­fü­gen. Mit soli­den Grund­kennt­nis­sen rund um den Com­pu­ter und das Inter­net sowie anschau­li­chen Bei­spie­len aus der Pra­xis sol­len sie in die Lage ver­setzt wer­den, das Inter­net zur eige­nen Wei­ter­bil­dung zu nut­zen. Eben­so sol­len die KiTa-Mit­ar­bei­ter und Mit­ar­bei­ter den Com­pu­ter in der eige­nen Ein­rich­tung medi­en­päd­ago­gisch ein­set­zen kön­nen.

Die Schu­lun­gen wer­den über das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung (BMBF) und den Euro­päi­schen Sozi­al­fonds (ESF) geför­dert.

Anmel­dung Medi­en­qua­li­fi­zie­rung Anmel­dung Medi­en­qua­li­fi­zie­rung (PDF)

Anmel­dung:
Schu­len ans Netz e. V., Mar­tin-Luther-Allee 42
Fax: 0228/91048–267
E-Mail: fortbildung@schulen-ans-netz.de
www.schulen-ans-netz.de

Ziel­grup­pen:
Erzie­he­rin­nen und Erzie­her in Kin­der­ta­ges­ein­rict­tun­gen (für Kin­der von 0 – 6 Jah­ren), die kei­ne oder nur gerin­ge Kennt­nis­se in der berufs­be­zo­ge­nen Nut­zung der digi­ta­len Medi­en haben.

Kon­zep­ti­on der Schu­lung:
40 Zeit­stun­den pro Teil­neh­mer/-in, die in varia­bler Form ange­bo­ten wer­den (5 Tage hin­ter­ein­an­der, 1 Tag pro Woche, Nach­mit­tags­kur­se usw.). Die Teil­neh­men­den kön­nen in Abspra­che mit dem Schu­lungs­an­bie­ter die für sie pas­sen­de Form wäh­len. Pro Kurs wer­den maxi­mal 16 Per­so­nen teil­neh­men, jedem/jeder Teil­neh­men­den steht ein eige­ner Rech­ner zur Ver­fü­gung.

Schu­lungs­in­hal­te:

All­ge­mei­ne Basis­kennt­nis­se zur Nut­zung des Com­pu­ters an kon­kre­ten Bei­spie­len des All­tags in Kin­der­gär­ten und Kin­der­ta­ges­stät­ten
Basis­wis­sen für die Medi­en­päd­ago­gik und Medi­en­bil­dung Ein­füh­rung in die Nut­zung des Inter­nets
Kennt­nis­se der Mög­lich­kei­ten und Gefah­ren des Inter­net Refle­xi­on über die Mög­lich­kei­ten der Inter­net­nut­zung im beruf­li­chen Kon­text
Ein­bli­cke in die Nut­zung von ziel­grup­pen­spe­zi­fi­schen Inter­net­por­ta­len im The­men­feld der früh­kind­li­chen Bil­dung
Ein­füh­rung in die Arbeit mit ziel­grup­pen­spe­zi­fi­schen, web­ba­sier­ten Lern- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­for­men
Ken­nen­ler­nen rele­van­ter Infor­ma­ti­ons- und Selbst­lern­an­ge­bo­te
Bil­dungs­pro­gram­me und -ange­bo­te des jewei­li­gen Bun­des­lan­des (soweit vor­han­den)

Suchen und Filtern

vhs aktuell: